Klar Lookbook: Bold und in atemberaubender Landschaft

Augenoptik in den Weiten Islands, präsentiert von den HipHop-Girls Reykjavíkurdætur – und gestaltet von dem Frankfurter Designstudio Arndt Benedikt.



Nicht schlecht, für einen Grafikdesign-Job nach Island zu reisen und sich dort mit dem HipHop Kollektiv Reykjavíkurdætur (Daughters Of Reykjavík) in der spektakulären Landschaft zu verlieren.

Die Kreativen des Frankfurter Designstudios Arndt Benedikt und der Fotograf Florian Schüppel hatten das Glück.

Um die aktuelle Kollektion von Klar Augenoptik aus Darmstadt in Szene zu setzen, lassen sie prägnante Typografie auf die spektakulären Wasserfälle, schneebedeckten Berge, die Weite und braunroten Steinlandschaften Islands treffen.

Im Mittelpunkt: die HipHopperinnen von Reykjavíkurdætur, die nicht nur die Brillenmodelle präsentieren, sondern auch von ihrem Kollektiv erzählen, von ihrer Musik und ihren Texten.

So ist das Lookbook mehr als nur ein Bilderbuch, anstatt es nur anzuschauen, kann man sich länger damit beschäftigen.

In einem Video-Teaser (Regie führte Jim Gramming) gerät die prägnante, schwarzweiße Typografie zudem in Bewegung, rahmt die Bilder oder ist über sie gelegt. Genau wie das stilisiere Logo von Klar, das einen Kopf mit Brille zeigt.

Ganz bewusst wurde auf eine Stadtkulisse verzichtet, stattdessen kann man in Island auf die Reise gehen und sich gar nicht sattsehen an den Schönheiten der Natur dort. Eigentlich ganz passend für einen Optiker.

 

 


Schlagworte: , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren