Jeden Tag eine gute Tat

Statt Schokolade: 24 x eine Gute Tat mit dem etwas anderen Adventskalender.



Ganz schlicht Weiß von außen, aber innen mit umso gewichtigerem Inhalt: Werberegisseur Sebastian Wehkamp hat gemeinsam mit anderen Ehrenamtlichen ein Kalenderprojekt auf die Beine gestellt, in dem es darum geht, in der Vorweihnachtszeit Spenden zu sammeln.

Hinter jedem der runden Türchen verbirgt sich eine gute Tat aus den Kategorien »Gesundheit«, »Bildung«, »Ernährung« und »Natur« – und das Angebot dabei reicht von der Rettung eines 37,5 Quadratmeter großen Stück des Regenwalds zum Bezahlen einer Suppe für einen Obdachlosen in Bremen.

Positiv, verspielt, bunt und pur spiegeln sich die runden Türchen im Logo wider, das sich aus kleinen und großen Punkten zusammensetzt, aus guten Taten, die sich überschneiden, sich gegenseitig bedingen – und deren Farben an den einzelnen Türchen wiederzufinden sind.

Das Konzept stammt von Sebastian Wehkamp, gestaltet wurde er von der Kommunikationsdesignerin Victoria Blocksdorf und von ihrer Agentur Pajangu Design realisiert.

Der 24guteTaten Kalender 2013 (hier erhältlich) wird in diesem Jahr in drei Spendenstufen herausgebracht, ist für 24 Euro, 48 Euro und 96 Euro erhältlich. Ein farbiges Band, das der Aufhänger ist, macht die Spendenstufe sichtbar.


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren