Illustratoren und Designer feiern für Skittles die LGBTQ+ Community

Im Vorfeld der Pride Parade in London unterstützt Skittles mit besonderen Packagings die LGBTQ+ Bewegung.



Skittles LGBTQ+

Der Juni und Juli steht in London im Zeichen der Pride Bewegung und hat seinen Höhepunkt mit der Pride Parade am 6. Juli, einem Pendant zu den Christopher Street Day Demos in Deutschland.

Bereits in den letzten zwei Jahren und in einer Zeit, in der Ausgrenzung und Diskriminierung wieder zunehmen, hat sich die Kaudragee-Marke Skittles aktiv für die Bewegung eingesetzt.

Sorgte die Agentur adam&eveDDB zuvor mit Packagings für Furore, denen sie alle Farben entzog, um die Regenbogen-Farben dem Pride Event zu widmen, engagierte Skittles jetzt die Londoner Agentur Straight Forward Design.

Und sie unternahm eine Kehrtwende und engagierte den Künstler Thomas Wolski, den Filmemacher Fox Fisher, die großartige Artdirektorin und Grafikdesignerin Kate Moross und die tolle Illustratorin Maia Boakye, vier limitierte Editionen zu gestalten.

Einzige Vorgabe: die sechs Regenbogenfarben und/oder Schwarz zu benutzen und zu berücksichtigen, dass das Logo oben auf dem Packaging klar zu sehen sein muss.

Feiert Kate Moross ein Fest aus Peace, Love und Nature, lässt Maia Boakye Menschen ausgelassen durcheinander purzeln, Fox Fisher kleine niedliche Wesen Küsschen verteilen während Thomas Wolski auf Schwarzweiß und einen detailreichen Mix verschiedenster Gegenständen setzt.

Die Skittles Edition ist exklusiv bei der Supermarktkette Tesco erhältlich.

Kate Moross:

Fox Fisher:

Im Uhrzeigersinn: Thomas Wolski, Fox Fisher, Kate Moross und Maia Boakye:


Schlagworte: , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

elf − 5 =

Das könnte Sie auch interessieren