Ab heute im Kino: Haribo in 3D

Fliegende Lakritzschnecken: Haribo launcht ersten Food-Spot in 3D.



Noch spielt man bei der Kinowerbung immer mit der 3D-Brille herum, zieht sie die Nase hinunter, testet den Unterschied. Wenn man allerdings möchte, dass einem, ganz wie im Schlaraffenland, Gummibärchen, Lakritzschnecken oder Schaumkrokodile in den Mund fliegen, sollte man sie ab heute lieber auflassen.

Passend zur Invasion von 3D-Kinderfilmen wie »Legende der Wächter«, »Konferenz der Tiere« oder »Rapunzel – Frisch verwöhnt« lässt Haribo jetzt 43 Sekunden lang Goldbären, Lakritze und Schleckerbissen aus den Mischungen Color-Rado und Phantasia in die Dreidimensionalität abheben.

Parallel werden in UCI-Kinos 300.000 Tüten an 3D-Besucher verteilt.

Kreation und Produktion: Cubing, Paris

Media-Agentur: Rigo Media GmbH, Bonn

Eingeschaltet ins Kino von WerbeWeischer, Hamburg


Schlagworte: , , , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren