PAGE online

Tickets gewinnen für das virtuelle Event von Kollektiv Turmstraße

Heute startet der Vorverkauf für die Release-Party von »Unity of opposites« – PAGE verlost Eintrittskarten für den Clubabend im Cyberspace am 17. April.

Event Space mit Avataren, dunkel und viele neon highlights
Welcome to Night City: Das Eventgelände hat eine zweite Ebene, auf die man sich durch ein Portal hinaufbeamen kann. Von hier oben hat man einen guten Blick auf das DJ Pult und die Großbildleinwände, auf denen der Live-Stream läuft.

Die Hamburger Digitalagentur Demodern beschäftigt sich seit vergangenem Jahr intensiv mit dem Thema virtuelle Events und entwickelt auf Basis von WebGL, JavaScript und einem darauf abgestimmten Open-Source-Tech-Stack unterschiedliche 3D-Anwendungen, die direkt im Browser laufen – zuletzt für das DJ-Duo Kollektiv Turmstraße.

Am kommenden Samstag, den 17. April 2021 um 21 Uhr stellen Nico Plagemann und Christian Hilscher ihr neues Album »Unity of opposites« live im Internet vor. Tickets für das Event kosten zwar nur schlappe 5 Euro, aber das Kontingent ist begrenzt. Das Release Event beginnt mit einem Pre-Set um 20.30 Uhr, anschließend startet der 70minütige Livestream mit Kollektiv Turmstraße.

Also schnell eines der heißbegehrten Tickets unter »Unity of opposites« sichern.

Konzept Art DJ Duo Kollektiv Turmstraße
Concept Art von Josef Stängel: Die Geschichte von Kollektiv Turmstraße beginnt 1999 in Wismar. Inzwischen leben die beiden Musikproduzenten in Hamburg.

Die Verlosung ist beendet!

Schreibt uns einfach eine nette Mail an unsere Onlineredaktion mit dem Betreff »Tickets Turmstraße« und mit etwas Glück gewinnt ihr zwei Tickets pro Person (verlost werden insgesamt dreimal zwei Tickets). Die Gewinn-Aktion läuft bis einschließlich 12. April 2021. Das Los entscheidet und die Gewinner werden per E-Mail von uns benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Zu den Teilnahmebedingungen.

Viel Glück!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von KOLLEKTIV TURMSTRASSE (@kollektiv_turmstrasse)

vier tanzende Avatare
Besucher können sich einen Avatar aussuchen und ihn an der Refresh-Bar mit Highlights in Neonfarben aufpeppen.

Wie Demodern die WebGL-Anwendung zwischen Januar und März entwickelte, können P+AbonenntInnen hier online oder in der neuen Printausgabe lesen. Das Tutorial von Pia Heugel, wie man 3D-Avatare für WebGL optimiert, erklärt 3D Artist Pia Heugel hier. 

PAGE 05.2021

Kalkulation: Das ist Design wert ++ 3D animation with Blender ++ Buchgestaltung ++ Kleine & mittels-tändische Kunden ++ WebGL-DJ-Party ++ Fontfamilie für den Cornelsen Verlag ++ Spezialpapiere für Packa-gings & Co

8,80 €
10,80 €
Lieferzeit: 2-3 Werktage
AGB
Produkt: PAGE 2/2019
PAGE 2/2019
Female Empowerment ++ Visual Design für Unsichtbares ++ UX Design ++ Modern Love ++ Bauhaus in VR ++ Variable Fonts ++ KI & Design ++ Teams ohne Chef

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren