PAGE online

Bau dich neu zusammen: Das MS Dockville Festival ist zurück

Nach zwei Jahren Zwangspause ist das MS Dockville Festival wieder zurück – mit Bands, Kunst und DJ-Sets und einer illustrationsstarken Kampagne von Wynken Blynken & Nod, die dazu auffordert, sich neu zu erfinden.

Kunterbunte Fantasiewesen überziehen deutschlandweit Plakatwände und Litfasssäulen, tummeln sich in Social Media und fordern dazu auf, sich zu öffnen – und verändern. So wie es das MS Dockville Festival mit seiner Kunst und seinem Band- und DJ-Programm im besten Fall mit einem macht.

Und zwar endlich wieder. Nach zwei Jahren Pandemie-Zwangspause ist es zurück. Ein ikonisches Festival in ikonischer Location in Hamburg Wilhelmsburg, wo das Wasser niemals weit weg ist.

Wie auch 2019, als die Hamburger Agentur Wynken Blynken & Nod mit ihrer MS Dockville Kampagne die Gesetze von Festival-Plakaten aus den Angeln hob, setzt auch die diesjährige statt auf das Line-up, auf die Besucher:innen selbst.

Flächige Illustrationen, forsche Claims

Gab sich vor drei Jahren Billie Eilish die Ehre, ist ist der Hauptakt des umfassenden Line-Ups dieses Mal Annenmaykantereit. Auch Die Orsons sind dabei oder Alyona Alyona aus der Ukraine. Und wieder auch gibt es Installationen zu sehen.

»Bau dich neu zusammen«, »Lass deine Augen die Ohren spitzen« oder »Mut zur Tanzformation« heißt es in der Kampagne, die dazu aufruft, sich auf Veränderung einzulassen und vielleicht ja ein Anderer, eine Andere zu werden – zumindest das Festival über. Aber vielleicht ja auch länger.

Die Illustrationen sind flächig und prägnant, lassen Musik wummern, staunen und fordern zum Tanzen auf. Auf dem MS Dockville (19.-21.8.2022), das heute Abend beginnt.

Produkt: PAGE 1.2019
PAGE 1.2019
Social Design ++ UX/UI Design für Kids ++ Less Design ++ Intelligente Schrift ++ Ratgeber: Papier ++ UX Design: Modal Screens ++ Plötzlich Chef

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren