Bastel-Wut mit Aspirin Coffein

Auf seiner neuen Microsite lädt Aspirin Coffein zum Basteln eines Daumenkinos ein. Ein zweifelhaftes Vergnügen!



Auf seiner neuen Microsite lädt Aspirin Coffein zum Basteln eines Daumenkinos ein. Ein zweifelhaftes Vergnügen!

Ganz abseits der Frage, wer überhaupt Zeit oder Lust hat, mit Aspirin Coffein sein eigenes Daumenkino zu basteln, fällt das Ergebnis ziemlich langweilig aus. „Werden Sie ihr eigener Daumenkinoregisseur“ ruft der Arzneimittelkonzern Bayer auf www.Aspirin-Coffein.de auf. Zu wählen ist zwischen den Szenarios „Parkbankromantik“, „schwungvoll“ und „kopfüber“ – doch großes Kino ist keines davon. Hat man zwei Fotos hineingeladen, rückt man entweder schüchtern auf einer Bank aneinander, schaukelt hin und her oder rattert durch ein Looping.

O.k., wir haben nur die Vorschau gesehen. Denn für das letztendliche Produkt muss man seine e-mail-Adresse angeben und bekommt das Daumenkino dann zugeschickt. So gesellt sich zu dem mäßigen Spaß auch noch übermäßiger Ärger hinzu. Erst recht, wenn man zuvor der Aspirin-Coffein-Empfehlung gefolgt ist, doch eines seiner Facebook-Profilbilder in die Filmchen zu laden. Tut man dies, werden Freunde und eigene Infos auf das Facebook-Profil von Aspirin Coffein übertragen – und Inhalte von Aspirin Coffein auf der eigenen Pinnwand veröffentlicht…

Die Microsite entwickelte Fork Unstable Media und erarbeitete gemeinsam mit BBDO Düsseldorf das Konzept für eine Online-Media-Kampagne.


Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren