Alphornständchen für Milka

Zum 111. Geburtstag von Milka startete artundweise eine virale Kampagne rund um Alphörner.



Bild Milka

Milka wird 111 – wer der Schokoladenmarke zum Geburtstag gratulieren möchte, kann sich dank der Digitalagentur artundweise aus Bremen an einem digitalen Geburtstagsständchen beteiligen. Auf der Microsite milka-111-zarte-Jahre.com begrüßt den User eine lila Alpenwelt in Form eines Milka-Planeten. Nachdem der User der »Milka-Community« beigetreten ist, hat er die Möglichkeit, ein Bild von sich hochzuladen und damit einem von 111 virtuellen Alphorn-Spielern sein Gesicht zu verleihen. Sind 111 Spieler zusammengekommen, ertönt ein Alphorn-Geburtstagsständchen und alle Spieler sind mit oder ohne Foto in einem kurzen Film zu sehen.

Da die Aktion jeweils live und nur einmal gezeigt wird, müssen User die Webseite regelmäßg besuchen, wenn sie das Alphorn-Lied mit ihrem Bild nicht verpassen wollen. Die Anzahl der aktuellen Teilnehmer ist in Echtzeit auf der Microsite eingeblendet. Clevere Idee von artundweise – aber ob sie funktioniert? Wo liegt der Anreiz für den User? Am Ende lässt sich das Ständchen herunterladen – »als kleine Belohnung«, wie es von der Agentur heißt.
Das Versprechen von kurzzeitiger Unterhaltung reicht aus, um Kunden zum Mitmachen zu bewegen: Die Aktion läuft seit Anfang Februar und in den ersten zwei Wochen nahmen über 11.000 Besucher der Webseite teil. Die Jubiläumsaktion wird jedoch auch von dem Gewinnspiel »Happy Birthday, Milka« begleitet, das einen zusätzlichen Anreiz bietet.

Bereits vergangenes Jahr lancierten Milka und artundweise die virale Kampagne »Die Kuh ist weg« – ein Gewinnspiel, in dem Kunden die Milka-Kuh suchen mussten. Damals nahmen insgesamt 115.522 registrierte User teil.

Bild Milka 111 Jahre

Schlagworte: , , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren