Illustre Zeiten – nutzt die Chance!

Warum sich Illustratoren und UX-Designer die Chance der Zusammenarbeit nicht entgehen lassen sollten



Interaction Designer und lllustratoren, aufgepasst: Ab Juli werden die Ladezeiten von Websites auch für die mobile Suche ein Rankingfaktor sein. Was Google als schnell erachtet, welche Gesichtspunkte beim Speed Update tatsächlich einen Einfluss auf die SEO haben werden, wird sich dann zwar erst noch herausstellen müssen, eines steht jedoch heute schon fest: Der Zeitfaktor wird noch stärker ins Bewusstsein unserer Auftraggeber rücken – und ihr habt alle Argumente auf eurer Seite. Denn Bilder sind häufig noch immer der größte Teil der heruntergeladenen Bytes auf einer Website. Mit ihrer Optimierung lassen sich bedeutende Leistungsverbesserungen erzielen.

Klar, die erste Frage, die wir uns und unseren Kunden beantworten müssen, ist dann erst recht, ob wir überhaupt ein Bild benötigen. Auch unsere Auftraggeber haben dazugelernt: Mobile First! Gutes Design ist minimalistisch, je einfacher und schneller eine Seite, desto besser die Nutzererfahrung, desto länger die Verweildauer und desto höher die Conversion.

Andererseits wissen unsere Kunden aber auch, was ein gut eingesetztes Bild bewirken kann: Es kann in Bruchteilen von Sekunden die Aufmerksamkeit des Users gewinnen, einen bleibenden Eindruck hinterlassen, dem Nutzer die (subjektive) Ladezeit verkürzen und ihn mittels cleverer Mikrointeraktionen zum Ziel führen. Deshalb, was der Auftraggeber vielleicht noch immer nicht weiß: Einer individuellen Bildwelt, die all das unterstützt und hervorragend zu minimalistischen Entwürfen passt, steht nichts im Wege! Simple Vektorgrafiken im SVG-Format lassen sich flexibel und responsiv einsetzen, sie müssen nicht pixelbasiert hoch- oder runtergerechnet werden, sie sind in allen Auflösungen gleich scharf.

Wer nun aber meint, man müsse sich auf eine rein vektorbasierte Bildsprache beschränken, dem sei die Titelgeschichte von PAGE 06.2018 empfohlen. Darin werfen wir einen Blick ins Ausland und zeigen das immense Potenzial der Illustration für UX, Branding und Storytelling auf. – Ja, liebe Illustratoren, Interaction Designer und Auftraggeber, die besten Zeiten liegen noch vor uns!

Gabriele Günder,
Publisherin/Chefredakteurin


Schlagworte: , , , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren