Chicago Design Week: Diese Website schlägt Wellen

»Design in Motion« war das diesjährige Thema der Chicago Design Week – und deren Website. mehr

Lieblingspodcasts von Designern: Atelier Disko

In unserer neuen Serie berichten Kreative, welche Podcasts sie gerne hören – beim Arbeiten, bei Regen und um (noch) besser zu werden. Heute mit den Podcast-Enthusiasten Atelier Disko, deren Begeisterung und Expertise uns überhaupt auf die Idee zu dieser Serie brachte. Es ist uns eine Ehre! mehr

Die Augen kaufen mit: Umwerfende Identity für Anton&Anton Kioski

Das Londoner Designstudio Bond hat eine vergnügte Identity für die Lebensmittelmarke Anton&Anton Kioski entwickelt. mehr

Für Musik- und Design-Enthusiasten: The Art of Vinyl Covers

365 Vinyl-Cover samt Spotify-Link und vor allem samt Gestalter-Info: Der junge Kreuzberger Verlag seltmann+söhne bringt Vinyl-Cover-Kalender heraus. mehr

Anzeige

Corporate Design, Design Festival, Branding, Marketing, Corporate Identity

Die neue PAGE ist da – Design & Branding für Events von Musikfestival bis Hackathon

Zielgruppengerechtes Design und Marketing für Events aller Art – darum geht’s in der aktuellen PAGE. Mit spannenden Veranstaltungen für Gestalter und Entwickler. mehr

Die besten Websites für Festivals und Events

Ob Musikfestival, Designkonferenz oder Tech-Event – schön und spannend gestaltete Websites für Veranstaltungen sind ein Traumjob für Designer.

mehr

Agenturporträt: Neue Gestaltung

PAGE gefällt …: Neue Gestaltung, Designstudio aus Berlin, das den Kopf immer wieder auf visuelle Reisen schickt, Plakate in Geschichten verwandelt, Websites in Abenteuer und Papierseiten in Filme – Ton und Magie inklusive. mehr

Die erste Doku über Dieter Rams ist da! Und was für eine!

Heute in Berlin, morgen in Hamburg: Gary Hustwits großartiger Dokumentarfilm über Design-Legende Dieter Rams. Und sie zeigt, wie aktuell Rams Ideen auch in Zeiten von Downsizing und Nachhaltigkeit sind. mehr

Anzeige

Ab sofort: Mehr Schönheit im Design!

Zur neuen Ausstellung von Sagmeister & Walsh gibt es auch ein wunderschönes Buch.

mehr

Diese Identity für einen Fleisch-Brand ist umwerfend anders – und modern!

Ein asiatisches Designteam zeigt, wie das Erscheinungsbild eines nachhaltigen Fleisch-Brands auch aussehen kann! mehr

Tipps zum Umgang mit der DSGVO

Kreative müssen sich mit der DSGVO auseinandersetzen und wissen, dass man etwa Visitenkarten nicht einfach offen herum liegen lassen darf. Mit unseren sieben Tipps kein Problem. mehr

Sagmeister & Walsh: So »Beauty«-ful kann Toilettenpapier sein

Exklusiver Einblick in die »Beauty«-Ausstellung von Sagmeister & Walsh: The Wunderwaffe Charlotte Bufler, die mit den Designstars an der Schau arbeitete, war vor Ort. mehr

Anzeige

Wie ein junges Studio sich neu und engagiert aufstellt

Studio KQ aus Dortmund hat nicht nur ein neues Erscheinungsbild, sondern mit #3zsb auch ein neues Konzept. mehr

Lieblingspodcasts von Designern: Studio Mut

In unserer neuen Serie berichten Kreative, welche Podcasts sie gerne hören – beim Arbeiten, bei Regen und um (noch) besser zu werden. Heute das Studio Mut und ein Podcast-Nerd der ersten Stunde.

mehr

»In einigen Punkten wie dem Umgang mit Visitenkarten ist die DSGVO nicht wirklich praxisnah«

Im Interview erzählt die Rechtsanwältin Sabrina Keese-Haufs, was jeder Kreative über die DSGVO wissen sollte. mehr

Beauty: Der neue Geniestreich von Sagmeister & Walsh

… und dazu gehört auch die Kooperation mit Jaguar, Associated Partner der brandneuen richtungsweisenden Sagmeister & Walsh Ausstellung über »Schönheit«. »Eingeparkt« von der jungen Münchner Agentur Wunderwaffe, gibt es einige Überraschungen. PAGE berichtet exklusiv. mehr

Anzeige

A Single Year: Jeden Tag ein Plattencover

Das Grafikdesignstudio Weicher Umbruch hat sich einer gestalterischen Herausforderung gestellt … mehr

Neu, On, Weiter: Beeindruckend wie Strichpunkt eine Firmen-Transformation visualisiert

Vom Elektrogroßhändler zum Technologiedienstleister: Die Designagentur Strichpunkt begleitete die Transformation des Familienunternehmens Alexander Bürkle. Und das mit einer Corporate Identity, die jetzt ausgezeichnet wird.

mehr

Die Themenvielfalt ist dabei ebenso groß wie das Auftragsspektrum heutiger Mediendesigner. Im Printbereich sind Logodesign, die Gestaltung von Geschäftsausstattungen sowie Corporate Design ebenso zu nennen wie Buchgestaltung, Editorial Design und Packaging, aber natürlich auch die besten aktuellen Werbekampagnen. Wie es sich für das führende Fachmagazin der Design- und Publishingbranche gehört, geht es dabei oft in die Details – von der Konzeption bis zur Umsetzung, etwa mittels Druckveredelung.

Im Bereich Digital- beziehungsweise Interactive Design berichten wir über die schönsten neuen Websites und aktuelle Webdesigntrends ebenso wie über Animationen, Gamedesigns und die schönsten Apps. Zudem beleuchten wir innovative Konzepte fürs interaktive Marketing oder spektakuläre interaktive Installationen und deren Entstehung.

Womit wir neben Print- und Webdesign bei der dritten Säule heutigen Medien- und Kommunikationsdesigns wären: der Kommunikation im Raum. Im Zeitalter der Multichannel-Kommunikation bleiben Event- und Messedesign, Ausstellungsgestaltung oder Shopdesign keineswegs nur den jeweiligen Spezialisten vorbehalten, sondern werden auch von Design- und Werbeagenturen konzipiert und/oder realisiert.

PAGE ist engstens mit der Design-Community vernetzt. Nicht nur prominente Gestalter wie Stefan Sagmeister, Mirko Borsche oder Mario Lombardo sind regelmäßig auf PAGE Online vertreten – in unseren Kolumnen »Agentur der Woche« und »Blick ins Studio« geben wir stetig Einblicke in die Arbeit von erfolgreichen Designbüros und von vielversprechenden Nachwuchskreativen. Viele Studenten schicken uns tolle Arbeiten, die wir gerne auf PAGE Online vorstellen.

Und weil die eigentliche Kreation keineswegs das Einzige ist, was Gestalter im Alltag beschäftigt, kümmern wir uns auch um das Know-how, das drumherum benötigt wird. Unter anderem in unserer AGD-Kolumne, wo die Allianz deutscher Designer e.V. Berufspraxis-Tipps für Designer und Freelancer gibt – von der Auftragsakquise über den Umgang mit dem Kunden bis zu Honoraren und Gehältern.