PAGE online

Links und Literatur zur Selbstständigkeit

Existenzgründung ist kein Hexenwerk. Mit ein bisschen Unterstützung ist der Start in die Selbstständigkeit einfacher als gedacht:

Existenzgründung ist kein Hexenwerk. Mit ein bisschen Unterstützung ist der Start in die Selbstständigkeit einfacher als gedacht:

 

 

  • Die RKW-Kompetenzzentren bieten in allen Bundeländern Existenzgründungsberatung an www.rkw.de
  • Unter www.ratgeber-freie.de hält ver.di umfassende Beratungsinhalte speziell für Selbstständige in der Kreativbranche bereit.
  • Der Pyramide Verlag hat zahlreiche Bücher- und Formularvorlagen speziell für selbstständige Designer im Angebot. Darber hinaus verschickt er regelmäßig Newsletter mit aktuellem Informationen und veranstaltet Seminare. www.pyramideverlag.de
  • Über die Existenzgründung und das Arbeiten als freier Fotograf informiert der Bund Freischaffender Fotoesigner mit »Basiswissen«.   ISBN 978-3-933989-43-7, 58 Euro.
Gründertipp von Juli Gudehus, Gestalterin: »Tu, was Du willst« ist die Empfehlung in der »Unendlichen Geschichte« von Michael Ende. Das klingt erstmal babyleicht, erweist sich aber, wenn man es ernst meint, als überaus schwierig, denn es bedeutet, daß man erst einmal herausfindet, was man will! Und es dann auch zu tun erfordert oft ein hohes Maß an Ausdauer, Hartnäckigkeit, Leidenschaft, vielleicht sogar Selbstüberschätzung. Im besten Fall ist es eine große Freude, weil man dadurch ganz bei sich sein und Erstaunliches erreichen kann. Es ist definitiv nicht der Weg des geringsten Widerstands, aber die Aussicht ist toll und man findet vielleicht sogar die blaue Blume. Natürlich kann man sich auch die Haxen brechen, das ist das Risiko. Aber, herrje, die sichere Schiene gibt es ohnehin nicht. Also: immer frisch drauflos!
1/6
Gründer-Tipp von Fons Hickmann, Inhaber von m23: »Seid authentisch und tut nur was ihr für richtig haltet.«
2/6
Gründertipp von Stefan Sagmeister, Inhaber von Sagmeister Inc. : »Die Gründung eines Designstudios ist sehr einfach, es ist eigentlich nur Hausverstand von Nöten: Es muss mehr Geld hereinkommen, als ausgegeben wird. Dazu braucht es ein kleines System das sicher stellt, dass man diese Zahlen immer weiss.«
3/6
Gründertipp von Inken Meyer, Inhaberin von meyola: »Du kannst nicht alles können, lass Dich beraten!«
4/6
Gründertipp von Michael Trautmann, Co-Gründer kempertrautmann: »Vorher ausruhen und sich sehr genau mit den Partnern und der Geschäftsidee beschäftigen.«
5/6
Gründertipp von Pierre Schrickel, Freelancer: »Was du auf dem Konto hast, hast du nicht automatisch in der Brieftasche. «
6/6
Produkt: Mustervertrag: Auftragsdatenverarbeitungsvereinbarung
Mustervertrag: Auftragsdatenverarbeitungsvereinbarung
Mustervertrag von Kolonko Rechtsanwälte (Frankfurt) aus GWA-Ausgabe des Buches »Verträge mit Kommunikationsagenturen«

Kommentare zu diesem Artikel

  1. A propos Existenzgründung:
    Die kfw Bankengruppe, wichtige Anlaufstelle für kreative Existenzgründer, hat gerade ihre Webseite relauncht. Für das neue Konzept ist Fork Unstable Media verantwortlich.
    http://www.kfw.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren