Neues Netzwerk rund um 360°-Projektionen

Institutionen und Unternehmen, die sich mit 360°-Projektionen beschäftigen, haben eine neue Anlaufstelle: Das Innovationsforum 360° Lab lädt zu offenen Themenforen.



Institutionen und Unternehmen, die sich mit 360°-Projektionen beschäftigen, haben eine neue Anlaufstelle: Das Innovationsforum 360° Lab lädt zu offenen Themenforen.

Das Fraunhofer Institut, das UFA Lab, der Cornelsen Verlag, media.net und andere Akteure aus der Region Berlin-Brandenburg haben sich dem neuen Netzwerk bereits angeschlossen. Initiiert wurde das 360° Lab von Zendome, einem Anbieter für geodätische Eventkuppeln.

Im Februar und März veranstaltet 360° Lab sieben Themen-Workshops rund um Inhalte (Marketing, Entertainment, Medical, Education), Software (Aufnahmetechnik, Visual Effects, 360°-Soundsysteme) und Hardware (Abspieltechnik, bespielbare Räume) für 360°-Projektionen sowie zu Business Cases (Realisierbarkeit, ökonomische Erfolgsaussichten).

Ein aktuelles Projekt in dem Bereich ist zum Beispiel die “Heimat-Haube” der Studenten des Hasso Plattner Instituts, die als mobile Haube über Krankenbetten individuell programmierbare Bilder erzeugen soll, um zum Wohl demenzkranker Patienten beizutragen. Bereits umgesetzte Projekte sehen Sie in unsere Bilder-Galerie.

Die Workshop-Termine:

Content-Entwicklung für 360°-Systeme: 16. und 18. Februar

(Organisation: UFA Lab)

Software und Hardware für 360°-Systeme: 10. und 11. März

(Organisation: Fraunhofer FIRST)

Business Cases: 17. und 24. März

(Organisation: media.net berlinbrandenburg

Abschlussveranstaltung: 11. und 12. April

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, die Anmeldung erfolgt über die jeweiligen Veranstalter. Die Kontaktdaten gibt’s hier.


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren