PAGE online

Witzige Kampagne mit überraschenden Ähnlichkeiten

Kampagnen-Hingucker: Wenn Bildidee und Inhalt perfekt ineinandergreifen

»Entdecke die Museen und finde dich selbst« – der Claim der neuen Kampagne für den Verein Zürcher Museen ist absolut wörtlich zu nehmen. Der junge Mann mit Bart neben seinem Museums-Pendant ist übrigens Marco Martoglio. Der Grafiker der Agentur Heads fand sich tatsächlich im Landesmuseum Zürich selbst und wurde zum Modell bei einem der Kampagnenmotive.

Zuvor hatte Heads Corporate Branding schon eine neue Identity für den Verein Zürcher Museen gestaltet, in der ein aus der Reihe tanzendes Ü die Begriffe Zürich und Museen ganz eng miteinander verbindet.

Auch eine neue Website ging unter zuercher-museen.ch online, von Heads gemeinsam mit der Digitalagentur Campfire aus Biel realisiert. Mit User-orientierten Filtern soll jeder dort nun ein Angebot finden, das ihn interessiert.

Um all dies zu kommunizieren, wurde zudem natürlich eine Kampagne fällig – schließlich sollen die Einwohner der Stadt motiviert werden, über den Verein als zentrale Anlaufstelle die Vielfalt ihrer Museen zu erkunden. Die witzigen Motive kommen sowohl in Plakaten und Anzeigen als auch auf Social Media zum Einsatz:

Social Media Kampagne Museum

 

Bildidee Kampagne Zürcher Museen Heads Agentur

Bunte Rahmen in wechselnden Farben sind ein weiteres Merkmal des neuen Erscheinungsbildes, das Heads Corporate Branding mit Design Director Marco Simonetti für den Verein gestaltete – sowohl auf der Website zu sehen als auch im Monatsbulletin:

 

Website Museen

 

Branding Monatsprogram Zürcher Museen

 

Und hier noch zwei weitere Kostproben des charmanten Erscheinungsbildes, das Heads Corporate Branding für den Verein Zürcher Museen gestaltete.

 

Visitenkartendesign Museen Schweiz

 

Branding Logodesign buntes Farbspektrum

Produkt: PAGE Digital 1.2019
PAGE Digital 1.2019
Social Design ++ UX/UI Design für Kids ++ Less Design ++ Intelligente Schrift ++ Ratgeber: Papier ++ UX Design: Modal Screens ++ Plötzlich Chef

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren