Ungewöhnliche Ausmalbücher

Die üblichen Ausmalbücher finden Sie zu langweilig oder zu kitschig-brav? Das kann man diesen beiden Büchern nicht nachsagen!



The Martin Parr Coloring Book

Ob Apartment- oder Office-Gebäude, Shopping-Mall oder Industrieanlage – im Ausmalbuch »Blank State« kann man die eigene Stadt gestalten. Die Raster dafür entwickelte das Designstudio Fundamental Berlin, das von seinem Atelier und Showroom in der Ackerstraße aus Möbel und Accessoires vertreibt. Im Online-Shop des Studios gibt‘s übrigens auch ein architektonisches Plakat zum Ausmalen.

Fundamental Berlin: Blank State. Berkeley/Hamburg (Gingko Press) 2017, 55 Seiten. 14,90 Euro. 978-1-58423-660-3

Poster 90 x 180 cm

 


 

Das »Martin Parr Coloring Book« dagegen ist für alle ein Muss, die den kruden Humor des berühmt-berüchtigten britischen Fotografen lieben. Illustratorin Jane Mount hat die Ausmalvorlagen nach Fotos von Martin Parr gezeichnet – von kitschigen Souvenirs bis zu den Touristen, die sie kaufen, sind also jede Menge trashige Motive zu erwarten. Die Sandalen unten gehören allerdings dem Fotografen selbst …

Martin Parr, Jane Mount: The Martin Parr Coloring Book. New York (Aperture) 2017, 80 Seiten. 978-1-59711-425-7

Weitere Tipps für ungewöhnliche Ausmalbücher gibt es im Artikel »Die 10 schönsten Ausmalbücher für Anspruchsvolle«

 

[3006]


Schlagworte:




2 Antworten zu “Ungewöhnliche Ausmalbücher”

  1. Lilo sagt:

    Und noch regionale Malbücher zu Luxemburg und Trier:
    kontrairkunst.wordpress.com/malbuecher

  2. sybs sagt:

    Hier fehlt ein ganz entscheidendes Buch:

    das Golden Ratio Coloring Book, von Rafael Araujo. Hier lernt man so ganz nebenbei auch mehr über Proportionen – perfekt für Kreative und solche, die es werden wollen.

    siehe unter: https://www.amazon.com/Golden-Coloring-Artist-Rafael-Araujo/dp/0646951904

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren