PAGE online

So großartig und vibrierend kann ein Bauzaun sein

Die farbenfrohen und prägnanten Arbeiten des Illustrators Peter Judson verwandeln den Bauzaun des Hotels »The Hoxton« in ein Erlebnis.

Im Frühjahr 2018 wird in London das neue Designhotel »The Hoxton« eröffnen. Dass dessen Team reichlich Geschmack hat, beweist jetzt bereits der Bauzaun für den es den Londoner Illustrator Peter Judson engagierte.

In seinem bekannten vibrierenden Stil, in kräftigen Farben und genauso kräftigen Linien und Motiven, die aus dem Stadtleben erzählen, verwandelte er die Baustelle in einen Hingucker und ein gefeiertes Selfie-Motiv.

Besonders wichtig war Judson in der Gestaltung den Stadtteil Southwark,in dem das Hoxton liegt, widerzuspiegeln. Deshalb zog er mit der Kamera durch das Viertel, fotografierte Autos, Gebäude, Straßenszenen und Sportplätze und nahm die Bilder als Grundlage für seine Illustrationen.

Gute Laune möchte er mit ihnen verbreiten und den grauen Straßen etwas Farbe verleihen – und man wünscht sich fast, die Bauarbeiten würden etwas länger dauern …

Bauzaun des Hotels »The Hoxton«
Bild: Illustration: Peter Judson
1/7
Bauzaun des Hotels »The Hoxton«
Bild: Illustration: Peter Judson
2/7
Bauzaun des Hotels »The Hoxton«
Bild: Illustration: Peter Judson
3/7
Bauzaun des Hotels »The Hoxton«
Bild: Illustration: Peter Judson
4/7
Bauzaun des Hotels »The Hoxton«
Bild: Illustration: Peter Judson
5/7
Bauzaun des Hotels »The Hoxton«
Bild: Illustration: Peter Judson
6/7
Bauzaun des Hotels »The Hoxton«
Bild: Illustration: Peter Judson
7/7
Produkt: PAGE 08.2021
PAGE 08.2021
Schriften finden: Types & Trends ++ Diversity: Illustrieren mit Respekt ++ Arbeiten im Kollektiv ++ SPECIAL Kiel Mutschelknaus ++ Tutorial: Walk-Cycle-Animationen ++ Designstudium im Umbruch

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Farben können vielleicht flimmern aber bestimmt nicht vibrieren. Mal wieder ein herrlicher Übersetzungspatzer. „Vibrant“ stand wohl im Ursprungstext.
    Bitte liebe Redakteure, zerhackt nicht immer unsere Sprache.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren