Leckere Skulpturen

Das Auge isst mit. Zum Launch einer neuen Linie für Luxusküchen hat Siemens bei seiner Agentur eine besonders künstlerische Inszenierung von Lebensmitteln in Auftrag gegeben.



Das Auge isst mit. Zum Launch einer neuen Linie für Luxusküchen hat Siemens bei seiner Agentur eine besonders künstlerische Inszenierung von Lebensmitteln in Auftrag gegeben. Jede der neun von Scholz & Friends entwickelten Rezeptkarten zeigt alle Zutaten für ein Gericht (oben: Schwarzwurzel-Quiche), das auf eines der Geäte der Siemens-Serie zugeschnitten ist. Dennoch steht die skulpturale Kreation im Vordergrund – der Auftraggeber hält sich in dem Auftritt zurück. Mehr als ein dezenter Hinweis auf die Marke ist denn auch nicht nötig, denn das Rezeptkarten-Set erhalten ausschließlich Käufer eines Produkts von Studio Line – Kunden, bei denen die Kommunikation keine Überzeugunsarbeit mehr leisten muss und die, so das Zielgruppenbriefing für die Agentur, beim Kauf einer Küche nicht nur auf Funktionalität, sondern auch auf außergewöhnliches Design große Wert legen. Bei Scholz & Friends ist die Design Unit am Hamburger Standort für das Projekt verantwortlich, das Team steht unter der Leitung von Sascha Dettweiler. Fotografiert hat Marius Claudius Wolfram, die Bildbearbeitung lag bei Metagate. Als Food Stylist war Christoph Himmel mit an Bord.

Herbstlicher Schweinebraten

Kalbsbrust mit Kräuterfüllung

Kürbis-Speck-Gugelhupf

Rotbarschfilet mit Pilzgemüse im Reisblatt

Spaghetti-Pilz-Nester

Spinatserviettenknödel

Topfenknödel mit karamellisierter Ananas

Zitronengras-Fischspieße mit Bulgur


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren