PAGE online

Lacoste x Polaroid: Das berühmte Krokodil in Regenbogenfarben

Die Pariser Agentur BETC hat das berühmte Lacoste-Krokodil in die Regenbogenfarben des Polaroid-Logos getaucht – und führt in einem Stopptrick-Spot nach Marseille.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Pariser Kreativagentur BETC sich dem legendären Krokodil von Lacoste annimmt. Bereits 2018 hat es das Reptilien-Logo gegen bedrohte Tierarten ausgetauscht und eine Kollektion entworfen, deren Einnahmen an eine Tierschutzorganisation gingen. Und das so erfolgreich, dass die Shirts schnell zum Sammlerstück wurden.

Gute Aussichten also für die besondere Collab, die BETC jetzt in Szene setzte: die zwischen Lacoste x Polaroid, zwischen dem Textil- und dem Sofortbild-Unternehmen.

Deren Kampagne und Kollektion leuchtet in der legendären Technicolor-Ästhetik von Polaroid, versprüht Seventies-Feeling und zitiert dessen Regenbogenlogo, das 1963 entstand.

Den Vibe der Kollaboration bringt ein Spot auf den Punkt, der die Moves von Skateboarder:innen und Tänzer:innen zeigt. In Einzelbildern fotografiert und dann in Stopptrick inszeniert, entwickelt er einen besonderen Style – und macht ziemlich viel Spaß:

 

 

Produkt: PAGE 1.2019
PAGE 1.2019
Social Design ++ UX/UI Design für Kids ++ Less Design ++ Intelligente Schrift ++ Ratgeber: Papier ++ UX Design: Modal Screens ++ Plötzlich Chef

Kommentar zu diesem Artikel

  1. »Es ist nicht das erste Mal, dass die Pariser Kreativagentur BETC sich dem legendären Krokodil von Lacoste annimmt.« — Falsch. Die Agentur nimmt sich DES KrokodilS an.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren