Illustriertes Thai-Kochbuch

 Gisela Goppel hat ein wunderbar buntes und unterhaltsames Thai-Kochbuch bebildert. 



Gisela Goppel hat ein wunderbar buntes und unterhaltsames Thai-Kochbuch bebildert. 

Mit Kochbüchern, die mit Illustrationen statt mit Fotos arbeiten und nicht nur Rezepte, sondern auch allerlei Geschichten aus der kulinarischen Alltagskultur enthalten, hat der Berliner Verlag Jacoby & Stuart schon mehrfach für Begeisterung unter Kochfans gesorgt. Nach dem viel gepriesenen »Istanbul-Kochbuch« der Illustratorin Gabi Kopp, dem witzigen »Kittys Berlin-Kochbuch« von Kitty Kahane und ihrer Schwester, dem von Tina Kraus illustrierten »Korea-Kochbuch« und dem »Japan-Kochbuch« mit Bildern von Tian Tang, kommt nun ein Buch über die thailändische Küche.

Verfasst und gestaltet wurde »Das (Baan) Thai-Kochbuch« von Chainarong F. Toperngpong, der in Würzburg und an der Fabrica in Italien Grafikdesign studierte und viele amüsanten Anekdoten aus dem Thai-Restaurant seiner Eltern zu erzählen hat. Dazu kommen viele ganzseitige Illustrationen und Vignetten von Gisela Goppel. Die beiden sind ein Paar, verbrachten gerade zwei Monate in Thailand, wo sie viele neue Rezepte und Inspirationen fanden. Gisela Goppel illustriert seit über einem Jahr wöchentlich für die »Neue Zürcher Zeitung« die Kolumne »Hat das Stil« von Jeroen van Rooijen. Im letzten Jahr hat sie außerdem unter anderem für Weleda, Desigual, den Bayerischen Rundfunk und Harper Collins gearbeitet. Sie wird hierzulande von der Berliner Agentur 2agenten vertreten. 

 

Chainarong F. Toperngpong

Das (Baan)Thai-Kochbuch. Bilder, Geschichten, Rezepte

Mit Illustrationen von Gisela Goppel

140 Seiten | 17 x 23,5 cm | Flexcover

ISBN 978-3-941087-47-7

19,95 Euro

Jacoby & Stuart


Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren