Illustrator Patric Sandri

Illustrator Patric Sandri hat eine neue Website – für alle, die ihn noch nicht kennen, ein guter Anlass ihn kennenzulernen. 



Illustrator Patric Sandri hat eine neue Website – für alle, die ihn noch nicht kennen, ein guter Anlass ihn kennenzulernen. 

 

Wobei regelmäßige Leser von PAGE Online hier vielleicht schon mal eine der Arbeiten von Patric Sandri gesehen haben: die Buchillustrationen für »Hippie Business«, die aberwitzigen Memoiren des britischen LSD-Dealers Leaf Fielding. Das Buch erschien beim Schweizer Verlag Walde+Graf, für den er auch den Klassiker »Tarzan« sowie »Das Fest des Monsieur Orphée« illustrierte, einen schrägen Roman um einen Horrorfilmmacher der sechziger Jahre. Außerdem gehören Zeitungen und Zeitschriften zu seinen Kunden, neben »NZZ« zum Beispiel die neue Basler Zeitung mit dem lustigen Namen »TagesWoche«, für die er sich unlängst Gedanken über den Sinn des Lebens machte (siehe die ersten Bilder unten in der Galerie). 

Die neue Website, die der Illustrator aus Zürich nun vorstellt, ist schön schlicht und übersichtlich – Designerin Andrea Koch, die letztes Jahr auch schon ein Buch mit Zeichnungen von Patric Sandri zusammenstellte, hat sie genau wie ihre eigene Site gestaltet. Nur schade, dass man auf beiden Sites nicht zu einzelnen Beiträge verlinken kann. 


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren