Handyfoto-Wettbewerb

Gucken Sie schnell nochmal, was für Handyfotos bei Ihnen auf irgendwelchen Speichermedien herumdümpeln – vielleicht hängen sie schon bald als Kunst in einer Berliner Galerie. 



Der Einsendeschluss naht: Bis zum 10. Mai kann man noch pro Person bis zu fünf Bilder beim EYEʼEM MOBILE PHOTOGRAPHY AWARD 2010 einreichen – ein von Berliner Kreativen organisierter Wettbewerb, der es sich zum Ziel gemacht hat, mobile Fotografie als Kunstform ins Bewusstsein zu rücken. Wir zeigen hier ein Potpourri von Motiven aus Berlin, aber EYEʼEM hat Teilnehmer aus allen fünf Kontinenten. Einige der Interessanteren von ihnen werden auf einem Blog gefeatured. Die Gewinner werden am 22. Juni bekannt gegeben und in der Galerie Schlechtriem Brothers in Berlin Mitte präsentiert. Kurz nach der Preisverleihung soll auch ein Annual erscheinen, das einen spannenden Überblick über das verspricht, was weltweit so mobil fotografiert wird. Sponsoren des Wettbewerbs sind Kodak und Großbild-Produktionsspezialist Gigant-Foto


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren