Geometrische Fashion-Stills

Der schwedische Still-Life-Fotograf Carl Kleiner feiert fürs »V magazine« die Schönheit der Geometrie. 



Der schwedische Still-Life-Fotograf Carl Kleiner feiert fürs »V magazine« die Schönheit der Geometrie.

Mit seinem großen, das gesamte Cover bedeckende V-Logo verrät das »V magazine« (das seit 1999 als populärerer Ableger des elitären Kunst- und Fashion-Publikation »Visionaire« erscheint) schon auf den ersten Blick eine gewisse Liebe zur Geometrie. Da passt es ganz hervorragend, wie Still-Life-Fotograf Carl Kleiner in der Juli-Ausgabe Accessoires in Szene setzt: nämlich mit Zeichendreiecken, Linealen, Millimeterpapier und gut gespitzten Bleistiften. Die raffinierte Wirkung kommt durchs Spiel mit Licht und Schatten sowie durch die Art zustande, in der Kleiner gemometrische Bezüge zwischen Taschen, Schuhen und Zeichenwerkzeugen herstellt. 

Ob mit Arbeiten für große Werbekunden wie Ikea und Sony oder Fashion-Strecken wie dieser – der von der kleinen, aber feinen Stockholmer Agentur MINK MGMT der sympathischen Marie Linins vertretene Carl Kleiner ist auf dem besten Wege, zu einem der gefragtesten europäischen Still-Life-Fotografen zu werden.  

 

Und so sehen die drei Cover-Varianten der aktuellen Ausgabe aus.


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren