Facebook-Illus

»Ich lüge an, ich log vor, ich logge ein« nennen Anna Rosa Stohldreier und Martin Felder ihre witzig-kritische Auseinandersetzung mit dem alltäglichen Social-Media-Wahn. 



 

»Ich lüge an, ich log vor, ich logge ein« nennt Anna Rosa Stohldreier und Martin Felder ihre witzig-kritische Auseinandersetzung mit dem alltäglichen Social-Media-Wahn. 

Wie weit reicht unsere Facebook-Addiction? Eine Frage, über die Anna Rosa Stohldreier zum Nachdenken anregt, indem sie – mit Texten des Luzerner Autors Martin Felder – in Zeichnungen und Aquarellen die Absurditäten auf die Spitze treibt, die der permanente und unkontrollierte Konsum von Social Media hervorbringt. »Ohne moralischen Zeigefinger, eher als Hilfestellung zum Griff an die eigene Nase«, so betont sie. Natürlich verbringt die Gestalterin auch das eine oder andere Stündchen auf ihrem Gesichtsbuchkonto, wie sie es in ihren Illus gelegentlich nennt …

Obwohl sie mit Rosa Design, ihrem Studio für Design und Illustration auch einiges zu tun hat. Zum Beispiel schicke Tapeten für die Tapetenagentur zu gestalten oder Mini-Illustrationen für die Beschilderung eines Kiosks zu pinseln. Erste Ergebnisse ihres Projekts »Ich lüge an, ich log vor, ich logge ein« waren schon in einer Stipendiats-Abschluss-Ausstellung im Kunstverein Zürich zu sehen. Es soll aber noch ausgebaut und eventuell als Buch veröffentlicht werden. 


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren