PAGE online
Produkt: PAGE Kreativ-Ranking 2019
PAGE Kreativ-Ranking 2019
Das sind die 50 kreativsten deutschen Agenturen und Designbüros

Die besten Mobile-Fotografen des Jahres

18000 Fotografen machten bei den diesjährigen EyeEm-Awards mit. Jetzt stehen die Gewinner fest.

BI_150921_eyeem@StefanDotter
© Stefan Dotter

EyeEm ist eine echte Berliner Erfolgsstory. Was auch daran liegt, dass die Macher der gleichnamigen Mobile-Photography-App und -Plattform von Anfang an mit Ausstellungen und Wettbewerben auf Qualität gesetzt haben. Die diesjährigen EyeEm-Awards stellen neue Rekorde auf: Es gab 200 000 Einreichungen von 18 000 Fotografen aus 150 Ländern. Keine einfache Aufgabe für die Jury, für zehn Kategorien die besten Bilder auszusuchen, plus einen EyeEm Photographen of the Year.

Beim großen EyeEm-Festival in New York wurden die Sieger am Wochenende nun bekanntgegeben, die Arbeiten von hundert Finalisten sind in einer Ausstellung zu sehen, die bald auf eine internationale Reise gehen wird. Wir haben uns die preisgekrönten Fotografen und ihre Arbeiten mal näher angeschaut. Es sind Profis und Amateure aus aller Herren Ländern dabei –  in der Bildergalerie kann man die Gewinner jeder Kategorie kennenlernen.

EyeEm Awards 2015
The Traveller: Dokumentarfotografien Yu-Chen Chiu pendelt zwischen Taipei und New York und wurde für ihre Arbeiten schon mehrfach ausgezeichnet – Bild: Yuchenart
1/11
EyeEm Awards 2015
The Great Outdoors: Varun Dahotre aus Indien erkundet seine Heimat mit dem Motorrad – hier im nordwestlichen Bundesstaat Himachal Pradesh – Bild: Varunikon
2/11
EyeEm Awards 2015
The Fashionist: Stefan Dotter ist Fotograf und Kreativdirektor, in Berlin hat er gerade ein edles Mode- und Lifestyle-Magazin namens »WhiteLies« herausgebracht – Bild: Stefan Dotter
3/11
EyeEm Awards 2015
EyeEm Photographer of the Year: Reisefotografen gibt es wie Sand am Meer. Porter Yates aus Brooklyn überzeugte die Jury trotzdem mit der Vielseitigkeit, Einfühlsamkeit und Dynamik seiner Bilder aus Asien und Amerika. Diese Foto zeigt einen Tibeter, der bei einem Ritual Papiere mit Gebeten in die Luft wirft – Bild: porteryates
4/11
EyeEm Awards 2015
The Photojournalist: Linus Escandor ist tatsächlich professioneller Fotojournalist – hier fotografierte eine Frau, die ihren Hund in Quezon City bei Manila aus dem Feuer rettet – Bild: linusescandor
5/11
EyeEm Awards 2015
The Architect: Die Hochhaussiedlungen in Hongkong sind so schon irrwitzig, Jan Tong übersteigert den Eindruck noch durch Infrarot-Fotografie – Bild: jantong
6/11
EyeEm Awards 2015
The Portraitist: Profifotograf Hiroki Fujitani hält den japanischen Alltag in allen Facetten fest – fast immer in Schwarzweiß – Bild: hirokifujitani
7/11
EyeEm Awards 2015
The Foodie: Den Titel The Foodie trägt Fiorella Macor aus Italien zu Recht – Food ist eines ihrer bevorzugten Motive https://www.eyeem.com/u/fiorellamacor – Bild: fiorellamacor
8/11
EyeEm Awards 2015
The Street Photographer: Amerikaner Dan Szpara lebt seit acht Jahren in Tokio und hat sich dort ein neues Hobby zugelegt: teils bizarre Street-Photography – Bild: danszpara
9/11
EyeEm Awards 2015
The Action Photographer: daninius – Bild: dainius777
10/11
EyeEm Awards 2015
The Moment: Arsenio Jr Nidoy fängt besondere Momente auf den Straßen seiner philippinischen Heimat ein – Bild: ArsenicJunior
11/11
Produkt: eDossier: »Dos & Don’ts bei Kreativ-Awards«
eDossier: »Dos & Don’ts bei Kreativ-Awards«
Tipps für die Einreichung | Das kosten Designwettbewerbe

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren