PAGE online

Die besten aktuellen Bilderbücher

Die schönsten Bilderbücher des Jahres für Kinder und Jugendliche – gelungene Inhalte, schöne Gestaltung!

Moderne Museen erklärt für Kinder ab vier Jahren Rose Blake
© Rose Blake (Ill.), Doro Globus: Wie eine Ausstellung gemacht wird. Hatje Cantz Verlag, Berlin 2021

Mit so schön illustrierten Bilderbüchern begeistern sich nicht nur die allerjüngsten digital natives fürs Medium Buch, auch notorisch Handy-versessene Jugendliche lassen sich mit gut gestalteten und spannend bebilderten Bücher locken. Wir stellen unsere Favoriten aus 2021 für alle Altersstufen zwischen 3 und 15 Jahren vor.

Rose Blake: Wie eine Ausstellung gemacht wird.

Rose Blake: Die Geschichte der Musik für Kinder.

Auf Deutsch erscheinen gleich zwei Bücher der wunderbaren britischen Illustratorin Rose Blake. Eines über Kunstausstellungen (ab 6 Jahre) im neuen Kinderbuchprogramm von Hatje Cantz – bekanntlich einer der wichtigsten deutschen Kunstverlage. Und eines über Musik von Bach bis Billie Eilish inklusive einer Spotify-Playlist, die einlädt, die Lektüre mit einem echten akustischen Trip zu verbinden (ab acht Jahre).

Rose Blake und Doro Globus: Wie eine Ausstellung gemacht wird. Berlin (Hatje Cantz) 2021, 40 Seiten. 18 Euro. 978-3-7757-5107-0. 

Kunstausstellungen erklärt für Kinder ab 4 Jahren

Moderne Kunst-Ausstellungen erklärt füer Kinder ab 4 Jahren

 

Mary Richards, David Schweitzer, Rose Blake: Die Geschichte der Musik für Kinder. Zürich (Midas) 2021, 96 Seiten. 21 Euro. 978-3-03876-200-3.

Éléonore Douspis: Die viereckige Welt der Kubixe.

Ein dystopischer und doch witziger Comic über die ordnungsversessenen Kubixe, die am liebsten die ganze Welt quadratisch machen wollen. Sie sind schon ganz schön weit gekommen mit ihrem Ziel, doch dann regt sich Widerstand! Ab 12 bis 99 Jahre

Éléonore Douspis: Die viereckige Welt der Kubixe. Berlin (Jacoby & Stuart) 2021, 56 quadratische Seiten. 14 Euro. ISBN 978-3-96428-109-8


Comic fuer Kinder ab 12 Jahren Die Kubixe Comic für Kinder ab 12 Jahren Die viereckige Welt der Kubixe

Martin Baltscheit & Max Fiedler: Herr Elefant und Frau Grau gehen in die große Stadt.

Es beginnt mit einer zarten tierischen Liebesgeschichte in der Savanne. Doch dann tauchen die verrückten Touris mit ihren vielen Kameras auf – und der Wahnsinn nimmt seinen Lauf. Zauberhaft gezeichneter Kindercomic ab 6 Jahre.

Martin Baltscheit & Max Fiedler: Herr Elefant und Frau Grau gehen in die große Stadt. Hamburg (Kibitz Verlag) 2021, 14 Euro. ISBN 978-3-948690-12-0

Die besten Comics für Kinder

Johanna Schaible: Es war einmal und wird noch lange sein.

Eine fabelhafte Reise durch die Zeit – von den Anfängen bis morgen, mit grandiosen Bildern, die für sich stehen. Kein Wunder, dass das herausragende Buch der Absolventin der Hochschule Luzern für Design & Kunst in neun Sprachen erscheint. Ab 5 Jahre

Johanna Schaible: Es war einmal und wird noch lange sein. München (Hanser) 2021, 56 Seiten. 18 Euro. 978-3-446-26981-1

 

Tanja Székessy: Kleine weite Welt.

Nicht das erste Kinderbuch der Berliner Illustratorin – in ihrem unverwechselbaren Stil (dem sie hier einen charmanten Retro-Touch verleiht) erzählt sie in ganz kurzen Texten von Alltagserlebnissen, in denen sich wohl jedes Kind wiederfinden kann. Ab 4 Jahre

Tanja Székessy: Kleine weite Welt. Leipzig (Klett Kinderbuch) 2021, 48 Seiten. 15 Euro. 978-3-95470-254-1

Kleine Geschichten für Kinder ab 4 Jahren

 

Lorenz Pauli und Kathrin Schärer: Als Rigo Mäuse anpflanzte und Rosa die Leoparden erfand

Rosa, die Maus, und Zoo-Leopard Rigo pflegen eine ungewöhnliche Freundschaft – und stellen nicht nur gerne Unsinn an, sondern führen auch witzig-nachdenkliche philosophische Gespräche miteinander. Meisterhaft klassisch gezeichnet von Kathrin Schärer, erschienen im traditionsreichen Atlantis-Verlag. Ab fünf Jahre.

Lorenz Pauli (Text), Kathrin Schärer (Ill.): Als Rigo Mäuse anpflanzte und Rosa die Leoparden erfand. Zürich (Atlantis Verlag) 2021, 144 Seiten. 20 Euro. 978-3-7152-0831-2

Kinderbuch über eine Tierfreundschaft

Kinderbuch über eine Tierfreundschaft

Das waren unsere Kinderbuch-Favoriten aus den vergangenen Jahrgängen

Myriam Daguzan Bernier, Illustrationen von Cécile Gariépy: Unverblümt! Klare Fakten zu Sex und Aufklärung.

Von A bis Z Infos zu allen schwierigen Themen, die Jugendliche beschäftigen, typografisch modern gestal­tet und illustriert. Ab 14 Jahren.

Myriam Daguzan Bernier, Illustrationen von Cécile Gariépy: Unverblümt! Klare Fakten zu Sex und Aufklärung. Frankfurt/Main (Sauer­län­der) 2020, 272 Seiten. 16 Euro. 978-3-7373-5783-8.

Elisabeth Steinkellner, Illustrationen von Anna Gu­sella: Papierklavier

»Papierklavier« ist als »Tagebuch« der 16-
jährigen Maia geschrieben, flapsig, emotional und poetisch. Gestaltet und illus­triert von Anna Gusella, die schon 2015 in ihrem Buch »Ich frage mich« ihr all­tagsphilosophisches Talent bewies. Ab 15 Jahren.

Elisabeth Steinkellner, Illustrationen von Anna Gu­sella: Papierklavier. Weinheim (Beltz & Gel­berg) 2020, 140 Seiten. 14,95 Euro. 978-3-407-75579-7

Cary Steinmann, Laura Simon, Illustrationen von Elīna Brasliņa: Ting! Wie Marketing die Welt verführt.

Auf Social Media oder auf dem Schulhof – überall werden Kinder mit Mar­kenhype und Werbung konfrontiert. Endlich erklärt ein Buch dieses wichtige Thema altersgerecht in allen Facetten. Ab zehn Jahren.

Cary Steinmann, Laura Simon, Illustrationen von Elīna Brasliņa: Ting! Wie Marketing die Welt verführt. Basel (Helvetiq) 2020, 64 Seiten. 19,90 Euro. 978-3-907293-02-7

Nils Mohl, Illustrationen Katharina Greve: König der Kinder. Gedichte

»wenn zirpen grillen – was grillen sie wohl? fleischtomaten-spieß mit paprika edelsüß . . .« Sprachak­robatik und skurrile Reime, mit witzigen Strichzeich­nungen bebildert. Autor und Illustratorin arbeite­ten schon als Jugendliche bei der Schülerzeitung zu­sam­men. Ab sechs Jahren.

Nils Mohl, Illustrationen Katharina Greve: König der Kinder. Gedichte. München (Mixt­­vision) 2020, 64 Seiten. 16 Euro. 978-3-95854-155-9

Isabelle Arsenault: Albert will lesen

Mit einem Minimum an Text macht die brillante kanadische Illustratorin dieses Bilderbuch zur Liebeserklärung ans Lesen. Ab vier Jahren.

Isabelle Arsenault: Albert will lesen. Zürich (NordSüd Verlag) 2020, 48 Seiten. 15 Euro. 978-3-314-10518-0

Lisen Adbåge: Die Bestimmer

Mit coolen und humorvollen Zeichnun­gen bringt die schwedische Zeichnerin die kleinen Psychokonflikte vom Spielplatz auf den Punkt – und zu einem guten Ende. Ab vier Jahren.

Lisen Adbåge: Die Bestimmer. Weinheim (Beltz & Gelberg) 2020, 36 Seiten. 13,95 Euro. 978-3-407-
75811-8.

Christian Borstlap: Das ist das Leben

Das wunderschöne Bilderbuch wirft einen poetischen Blick aufs Dasein und inspiriert schon die Kleinsten zu ersten Einsichten übers gro­ße Ganze. Sonst arbeitet der niederländische Illustrator und Designer mit seiner Agentur Part of a Bigger Plan für Dior, Apple oder das Rijksmuseum. Für Leser ab drei Jahren und jedes anderen Alters.
Christian Borstlap: Das ist das Leben. München (Prestel) 2020, 56 Seiten. 16 Euro. 978-3-7913-7444-4.

Ulf Nilsson, Heike Herold: Mein Papa und ich.

Lustige Alltagsgeschichten zum Vorlesen für Kinder ab 4 Jahren. Den Text des schwedischen Autors hat die in Köln lebende Illustratorin Heike Herold zauberhaft illustriert.

Ulf Nilsson, Heike Herold: Mein Papa und ich. Frankfurt am Main (Moritz Verlag) 2018, 16 Euro. 80 Seiten. 978-3-89565-362-9.

Britta Teckentrup: Die Schule.

Mit witzigen Kleinkinderbüchern wie denen um den poetischen Raben Oskar hat die in Berlin lebende Illustratorin Britta Teckentrup viele Fans gewonnen. Hier geht es in einem einfühlsamen Bilderbuch für ältere Kinder um ernstere Themen, nämlich ums vielschichtige Miteinander in der Schule.

Britta Teckentrup: Die Schule. Berlin (Jacoby & Stuart) 2018, 128 Seiten. 19 Euro. 978-3-96428-000-8

Benji Davies: Der Grottling

In seinem vielfach preisgekrönten Bilderbuch erzählt Illustrator und Animationskünstler Benji Davies von einem geheimnisvollen Wesen aus dem alten London, das sich als gar nicht so gruselig erweist, wie es scheint …

Benji Davies: Der Grottling. Hamburg (Aladin) 2018, 32 Seiten. 14,95 Euro. 978-3-8489-0147-0

Anne-Margot Ramstein, Matthias Aregui: Drinnen – Draußen

Für Kinder ab vier Jahren, aber auch für Erwachsene faszinierend sind diese von den französischen Illustratoren Anne-Margot Ramstein und Matthias Aregui zusammengestellten Innen- und Außenansichten.

Anne-Margot Ramstein, Matthias Aregui: Drinnen – Draußen. Berlin (Jacoby & Stuart) 2018, 48 Seiten. 18 Euro. 978-3-946593-92-8

 

Felix Salten, Markus Lefrançois. Bambi. Eine Lebensgeschichte aus dem Walde

Der Originaltext des Klassikers von 1923 neu und zeitgemäß bebildert von Markus Lefrançois, der in Kassel und Trier Illustration lehrt. Aber Vorsicht, Bambis Mutter stirbt am Ende. Um das zu verkraften, muss man mindestens acht Jahre alt sein!

Felix Salten, Markus Lefrançois. Bambi. Eine Lebensgeschichte aus dem Walde. München (Knesebeck) 2018, 184 Seiten. 30 Euro. 978-3-95728-031-2

Øyvind Torseter: Der siebente Bruder oder Das Herz im Marmeladenglas

Die von der Kritik gefeierte Graphic Novel für Kinder um ab Zehn beruht auf einem alten norwergischen Märchen und behandelt den düsteren Stoff rund um einen mutigen Helden, sieben Prinzessinnen und böse Trolle mit einer guten Portion Satire. Dafür gewann Zeichner Øyvind Torseter aus Oslo jüngst den Jugendliteraturpreis in der Kategorie Bilderbuch.

Øyvind Torseter: Der siebente Bruder oder Das Herz im Marmeladenglas. Hildesheim (Gerstenberg Verlag) 2018, 120 Seiten. 26 Euro. 978-3-8369-5900-1

Catherine Kuhlmann: Der Club der Mutigen

Zauberhaft illustriert für Kinder ab drei Jahren – laut Angaben von Zeichnerin Catherine Kuhlmann, die noch an der HAW Hamburg Illustration studiert, mussten 211 Bunstifte für das Buch ihr Leben lassen …

Catherine Kuhlmann: Der Club der Mutigen. Affoltern, Schweiz (Bohem Press) 2017, 44 Seiten. 14,95 Euro. 978-3-95939-050-7

Dawid Ryski: Wenn ich mal groß bin, werde ich …

Pilotin oder Schlagzeuger, Motorradmechaniker oder Designerin? Was die großen Leute den ganzen Tag so treiben und was man selbst mal werden könnte, erklärt der polnische Illustrator Dawid Ryski Kindern ab drei Jahren in großformatigen Bildern.

Dawid Ryski: Wenn ich mal groß bin, werde ich … Berlin (Kleine Gestalten) 2017, 32 Seiten. 14,90 Euro. 978-3-89955-798-5.

Fiona Robinson: Ada Lovelace und der erste Computer

Das Leben der berühmten britischen Mathematikerin, die vor 174 Jahren das erste Computerprogramm der Welt schrieb, für Kinder ab sechs Jahren erzählt in Collagen aus ausgeschnittenen Aquarellzeichnungen.

Fiona Robinson: Ada Lovelace und der erste Computer. München (Knesebeck) 2017, 40 Seiten. 12,95 Euro. 978-3-95728-044-2.

William Grill: Die Wölfe von Currumpaw

Mit ungewöhnlichen Bunstiftzeichnungen läßt William Grill Leser ab sieben Jahren an einer Wolfsjagd im 19. Jahrhundert teilnehmen, die eine dramatische Wendung bereithält.

William Grill: Die Wölfe von Currumpaw. Zürich (NordSüd Verlag) 2018, 88 Seiten. 20 Euro. 978-3-314-10409-1.

Thomas Wellmann: Nika, Lotte, Mangold!

Vom Baumhaus-Bauen bis zum ersten Kuss: Die aus »Zeit Leo«, dem Kindermagazin der »Zeit«, bekannte Comic-Serie um die Alltagsabenteuer von drei witzigen Freundinnen gibt’s jetzt auch als farbenfrohes Buch.

Thomas Wellmann: Nika, Lotte, Mangold! Kassel (rotopol) 2017, 92 Seiten. 15 Euro. 978-3-94-0304-32-2.

Jutta Stein, Ingolf Kern (Autoren), Stiftung Bauhaus Dessau (Hrsg.): Wie kommt das U-Boot in den Garten? Kinder entdecken die Bauhaus-Architektur

Das dritte BILDERBANDE-Bauhaus-Buch zeigt nicht nur kindgerecht, wie die Bauhäuser Häuser bauten, sondern animiert Kinder auch dazu, im Schuhkarton selbst Bauhaus-Modelle zu entwerfen.

Jutta Stein, Ingolf Kern (Autoren), Stiftung Bauhaus Dessau (Hrsg.): Wie kommt das U-Boot in den Garten? Kinder entdecken die Bauhaus-Architektur. Leipzig (Seemann Henschel) 2017, 56 Seiten. 14,95 Euro. 978-3-86502-397-1

Tom Seidmann-Freud: Hurra, wir lesen! Hurra, wir schreiben!

Hurra, endlich gibt es die wunderbare Lese- und Schreibfibel aus dem Jahr 1930 wieder – und sie hat nichts von ihrer Anziehungskraft verloren. Über das bewegte Leben von Marta Gertrud Freud alias Tom Seidmann-Freud erfährt man in PAGE 12.2017 mehr, ebenso wie über andere tolle Kinderbuchillustratoren des 20. Jahrhunderts.

Tom Seidmann-Freud: Hurra, wir lesen! Hurra, wir schreiben! Berlin (Walde Graf) 2017, 60 Seiten. 16 Euro. 978-3-946896-13-5.

Produkt: PAGE 6.2018
PAGE 6.2018
Illustration für Online & Beyond ++ Corporate Types ++ TDC New York 2018 ++ Making-of: Barrierefreies Leitsystem ++ UI Design ++ Karrierecoaching

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren