Confessions

Dass Erotikmagazine hochästhetisch sein können, ist nichts Neues. Doch der aktuelle Boom von Independent-Zeitschriften brachte einiges sehr Bemerkenswer­tes hervor.



Die sechste Ausgabe von »Nico« aus Luxemburg, das sich in ein stattliches Bookazine verwandelt hat, stellt durch Interviews mit Machern und vielen Bildern zehn solcher Magazine vor.

Darunter das von drei jungen Frau­en aus Paris publizierte »Irène«, das Magazin »Pantyhose« des New Yorker Strumpfhosenfeti­schis­­ten und Fotografen Howard Chu oder das inhaltlich intellektuelle und fotografisch avantgardistische »L’imparfaite«. Auch aus den erotisch oft eher biederen deutschen Landen ist etwas dabei: das »Jungs­heft« für Mädchen und das »Gid­dyheft« für Jungs, seit 2005 bezie­hungs­weise 2007 von zwei Kölnerin­nen im Selbstverlag he­raus­gegeben. Der zweite Teil der »Con­fessions« ist Fotografen und Illustratoren gewidmet, die von ihrer Arbeit »beichten«.

Mike Koedinger, Angelina A. Rafii: Confessions – Eroticism in Media
Nico Issue 6

Luxembourg (Maison Moderne) 2012

226 Seiten

25 Euro
ISBN 978-3-89955-438-0

Eine der Illustrationen von Jules Julien für die CD-Kompilationen des Magazins »les inRocks«

»L’imparfaite« aus Paris vereint Soziologe und Erotik. Art­di­rek­tion: Arnaud Lajeunie/VLF


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren