PAGE online

Bildagentur-Geheimtipp: bobsairport

Bobsairport aus Berlin ist hierzulande wohl eine der besten Bildagenturen – und eine der am wenigsten bekannten.

BI_150522_bobsairport

Bobsairport aus Berlin ist hierzulande wohl eine der besten Bildagenturen – und eine der am wenigsten bekannten. 

Dabei pflegt und hegt die Berliner Bildagentur, zu deren Schwerpunkten unter anderem Bilder für die Buchcovergestaltung gehört, schon seit acht Jahren gute Fotografie. Geboten wird handverlesenes, exklusives Bildmaterial: Man findet bei bobsairport also nicht die gleichen Bilder, die einem den verschiedenen bekannteren Plattformen teilweise immer wieder begegnen.

Angenehm schlicht und praktisch ist auch die Website der in der Sophienstrasse beheimateten Agentur. Auf der Startseite finden sich Portfolios einzelner der rund siebzig Fotografen, Features zu Genres von Nachtleben bis Poesie sowie neue Motive. Auch ein direkter Zugriff auf die Arbeiten einzelner Fotografen ist möglich – ein ziemlich eklatanter Unterschied zu vielen anderen Bildagenturen, wo Fotografen nur Materiallieferanten sind. Angemeldete Nutzer können Hi-Res-Bilder direkt downloaden.

© bobsairport / Chris Keller
1/12
© bobsairport / Ralf Metzler
2/12
© bobsairport / Marcus Hammerschmitt
3/12
© bobsairport / Fred Hüning
4/12
© bobsairport / Django Knoth
5/12
© bobsairport / Anja Schaffner
6/12
© bobsairport / Anja Schaffner
7/12
© bobsairport / Sven Cichowicz
8/12
© bobsairport / Violeta Leiva Martinez
9/12
© bobsairport / Violeta Leiva Martinez
10/12
© bobsairport / Hendrik Schirmann
11/12
© bobsairport / Hendrik Schirmann
12/12
Produkt: PAGE 02.2020 Digital
PAGE 02.2020 Digital
Fotografie: Comeback in Kommunikation, Branding und UX Design ++ Behavioural Design: Wie wir mit Design Verhalten gezielt verändern können ++ Vegan drucken – so geht’s ++ Creative Coding für Designer ++ Framing als Kreativmethode ++ Dos & Don’ts: Mit UX an die Spitze ++ John Maeda im Interview

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren