PAGE online

Avantgarde-Food-Fotos

E

igentllich ist Erik Chmil kein Spezialist fürs Thema – vielleicht gelangen ihm gerade deshalb so ungewöhnliche Fotos fürs neue Kochbuch von Joachim Wissler, Deutschlands bestem Koch.

Spanien hat Ferran Adrià, der mit seinen futuristischen Kreationen als Mitbegründer der Molekularküche gilt. Hierzulande repräsentiert Joachim Wissler »wie kaum ein anderer Koch weltweit den State of the Art der modernen Kochkunst zwischen klassischen Techniken und Avantgarde«, so die FAZ. Als ebenso wegweisend bezeichnet FAZ-Kritiker Jürgen Dollase nun auch das neue Kochbuch, das häfelinger + wagner design aus München gestaltete und das Einblicke in Wisslers Kreationen aus dem berühmten Restaurant Vendôme in Bensberg erlaubt (zum FAZ-Artikel).

Die Fotos für den Band schoss der Kölner Fotograf Eric Chmil, den Lürzer’s Archiv in seinem Band »200 best ad photographers« in der Kategorie Landscape führt und der zuletzt vor allem mit Arbeiten für Porsche, Volkswagen oder BMW glänzte. Nun begab er sich auf kulinarisches Parkett und schaffte es – so heisst es in einer Erklärung der Agentur – »Food-Fotografie fern von klischeehaftem Dekor neu zu interpretieren und darüber hinaus mit viel Sensibilität die Stimmung in Küche und Restaurant einzufangen.« Auf Chmils Website gibt es Einblicke ins Buch, bestellen lässt es sich lediglich über die Joachim Wissler Group. Wer den Band erwirbt, erhält damit den Zugangscode zu einer Website, die alle Rezepte sowie weitere Fotos enthält.

Produkt: PAGE 02.2020
PAGE 02.2020
Fotografie: Comeback in Kommunikation, Branding und UX Design ++ Behavioural Design: Wie wir mit Design Verhalten gezielt verändern können ++ Vegan drucken – so geht’s ++ Creative Coding für Designer ++ Framing als Kreativmethode ++ Dos & Don’ts: Mit UX an die Spitze ++ John Maeda im Interview

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren