Type Directors Club Medal für Erik Spiekermann

Erik Spiekermann bekommt die Type Directors Club Medal.



Gerade erst wurde Erik Spiekermann für sein Lebenswerk mit dem Deutschen Designpreis 2011 ausgezeichnet und seine Schrift Meta in die Sammlung des Museum of Modern Art, New York, aufgenommen. Nun geht der Auszeichnungsregen weiter: Am 6. Juni wird ihm in New York die Type Directors Club Medal, die höchste internationale Auszeichnung für typografische Designerinnen und Designer, verliehen. 

Die Type Directors Club ehrt mit der Medaille Personen und Institutionen, die einen außergewöhnlichen Beitrag zur Entwicklung der Typografie geleistet haben. Preisträger waren bislang u.a. Paula Scher (2006), Günter Gerhard Lange (2000), Matthew Carter (1997), Adrian Frutiger (1987), Herb Lubalin (1984) und Herman Zapf (1967). Der Festakt für Erik Spiekermann findet im Rahmen der Type Masters Week im Rose Auditorium an der Cooper Union statt. Die Laudatoren sind Spiekermanns Typedesign-Kollege Christian Schwartz und der Londoner Typograf Paul Barnes (Commercial Type).




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren