Nikon Action-DSLR – weniger Pixel, bessere Bilder

Die D7500 arbeitet mit dem gleichen Sensor wie das Profi-Modell D500.



Mit der D7500 stellt Nikon eine neue Spiegelreflexkamera mit APS-C-Sensor vor. Als Erste aus der 7000er-Serie hat sie ein klappbares Dis­play, das bei bodennahen Fotos und Aufnahmen über Kopf hilft.

Die Kamera löst ungefähr 21 Megapixel auf und da­mit weniger als die Vorgängerin D7200 (24 Megapixel), soll aber lichtempfindlicher sein. Vor allem ist sie schneller (8 Bilder pro Sekunde) und daher gut für Actionaufnahmen geeignet.

Die D7500 soll im Juni für knapp 1500 Euro verfügbar sein.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren