Ein Stylus für das neue iPad

Neues Apple Accessoire ermöglicht präzises Zeichnen auf dem iPad ohne Latenzen 



Apple Stylus-compressed

Apple hat auf der Keynote in San Francisco nicht nur wie erwartet das iPad Pro im Format 12,9 Zoll vorgestellt, sondern auch einen dazu passenden Bluetooth-Stift. Der druck- und neigungssensitive Apple Pencil könnte sich tatsächlich fürs präzise Zeichnen am iPad eignen.

Ob es zusätzlich zu dem aktiven Stift einen Digitizer unter dem hochauflösenden Display gibt, ist noch nicht klar. Apple äußerte sich bisher nicht zur Technologie, gab nur an, dass im Zusammenspiel mit dem Display die genaue Position des Stiftes ohne Zeitverzögerung ermittelt werde.

Das iPad Pro (ab 800 Dollar) läuft unter iOS 9; Illustrator oder Photoshop lassen sich also nicht installieren. Allerdings präsentierte Adobe die neue App Photoshop Fix, die wohl Photoshop Touch ablösen wird. Der Apple Pencil kostet rund 100 Dollar; die Euro-Preise werden erst mit dessen Verfügbarkeit im November bekannt gegeben




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren