Augmented Reality Kopfhörer: Intelligent Hedadsets

Was Googles Datenbrille Glass dem Auge bietet, das sollen die Intel­ligent Head­sets des däni­schen Herstellers GN für die Ohren sein: eine Erwei­terung der Realität auf offener Straße. Jetzt sucht GN Programmierer und Ideen.



Bislang vor al­lem als Hersteller von Hörgeräten, Headsets und Freisprecheinrichtun­gen bekannt, setzt das dänische Unternehmen GN mit seinen Intelligent Headsets nun auf das Geschäftsfeld Augmented Reality.

Der innovative Kopfhörer erzeugt ein präzises dreidimensionales Klangbild und verfolgt die Bewegungen seines Trägers mittels GPS-Empfänger, Kompass, Gyroskop und Beschleunigungsmesser. Die Daten überträgt er mithilfe strom­sparender Bluetooth-Smart-Tech­no­lo­gie an das Smartphone.

So könnte das Gadget beispielsweise zum interaktiven Fremdenführer werden: Betätigt der User auf seiner Sightseeing-Tour einen Knopf an seinem Kopfhörer, hört er einen Audiokommentar über die Sehenswürdigkeit, vor der er sich gerade befindet, während auf seinem Smartphone weitere Hintergrundinformationen zu sehen sind.

Bereits jetzt gibt es eine Reihe von Apps: Ein Game, bei dem der Spieler anrückende Zombies per Kopfdrehung und Knopfdruck erledigt, einen Qua­dro­cop­ter, den man mit Kopfbewegungen steuert und die Anwendung RunX, die blinden Sportlern bei Wettkämpfen Informationen über die Positionen der anderen Sportler und den Verlauf der Strecke liefert.

Bislang funktioniert der Kopfhörer ausschließlich mit iPhonesAndroid soll demnächst folgen. Für die Programmierung in Xcode 5 hat GN ein Software Development Kit (SDK) bereitgestellt, für die Entwickler gibt es zum Austausch ein eigenes Forum .

Der Prototyp durchläuft aktuell noch die Betaphase, die Pre-Order-Phase in der man den Kopfhörer zum rabattierten Preis von 420 US-Dollar bekommt, endet am 1.Juli.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren