Sofa: Magazin über Couch-Surfing

Drei Designerinnen möchten »SOFAzine« gründen: ein digitales Reisemagazin fürs iPad rund ums Couch-Surfing. Ermöglichen soll es Crowdfunding.



Bild Sofa Magazin

 

Wer auf Reisen statt im Hotel bei anderen Menschen auf dem Sofa übernachtet, tut das meist nicht nur aus finanziellen Gründen, sondern weil er Menschen kennenlernen, sich austauschen und andere Kulturen hautnah erleben möchte. Die Designerinnen Jessy Schmitt, Rachel Simpson und Sophie-Annett Wopperer sind große Fans des Couch-Surfings – dieser Reise-Philosphie, die als Underground-Phänomen begann und dank Online-Plattformen wie Couchsurfing.org, Mitfahrzentralen und Social Media von immer mehr Menschen genutzt wird.

Da sie selbst bereits viele einzigartige Couch-Surfing-Erlebnisse hatten, möchten sie jetzt ein Magazin für Stories rund ums Couch-Surfing ins Leben rufen. Jessy Schmitt, Kommunikations-Designerin und Fotografin, hatte die Idee für das Projekt, weil sie selbst bereits über 100 Couch-Surfer bei sich aufgenommen hat und diese Erfahrungen sammeln wollte.

Für ihr Magazin, das den Titel »Sofa« tragen soll (nicht zu verwechseln mit dem neuen Fashion- und Living-Magazin »Couch«), haben sie bereits einen Print-Prototyp entwickelt. Diesen wollen sie jetzt aufs iPad bringen – mit Geschichten, Fotografie, Videos, Interviews, Animationen, interkaktiven Karten und anderen Informationen zu Couch-Surfing auf der ganzen Welt. Die erste Ausgabe des iPad-Magazins möchten die Initiatorinnen über Kickstarter finanzieren – insgesamt sollen 15.000 $ gesammelt werden. Wenn das klappt, soll Ausgabe 1 im Januar 2013 erscheinen.

 

 

 

Hier der Prototyp und eine Vorschau auf das iPad-Magazin: 


Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren