Papierroboter

Das Basteln von Paper Toys ist derzeit schwer angesagt.



Nicht nur zahllose Websites wie zum Beispiel www.paperfoldables.com bieten verspielten Naturen jeder Altersstufe dafür Vorlagen, sondern auch Bücher aus dem Potsdamer Verlag h.f.ullmann. Nach »Paper Toys« von François Chetcuti und dem von Castleforte aus Los Angeles, Betreiber von www.nicepapertoys.com, zusammengestellten Band »Papiermonster« erschien jetzt »Papierroboter« von Nick Knite. Der Paper-Toy-Spezialist aus Essen bat Artists aus aller Welt, Maschinenwesen zu entwerfen und sich zu jedem Geschichten und Fähigkeiten auszudenken. Das Ergebnis sind 24 Bastelbogen, die Kindern und Eltern Spaß bieten – unter  www.ullmann-publishing.com/de/papertoys gibt es weitere Vorlagen zum Herunterladen.

> Nick Knite (Hrsg.): Papierroboter.

Potsdam (h.f.ullmann publishing) 2013

128 Seiten
9,99 Euro

isbn 978-3-8480-0422-5

Der CSSVY vom bekannten japanischen Paper-Toy-Gestalter Shin Tanaka




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren