Mit dem Risograph drucken

Alles was man übers Drucken mit dem Risographen wissen muss und viele inspirierende Prints gibt’s in »Risomania«



Der Risograph ist DER Kultdrucker unter Grafikern und Illustratoren. Jetzt gibt es mit »Risomania« das allererste Buch über das Gerät, das wie ein großer Fotokopierer aussieht, sich mit Schablonen aber dem Siebdruck nähert – auch beim Look & Feel der Ergebnisse. Außerdem sind die sojaölbasierten Farben höchst umweltfreundlich.

Das Sojaöl ist kein Zufall, die Technik wurde in den vierziger Jahren von der japanischen Firma Riso entwickelt. Das Buch erzählt die Geschichte der Riso-Bewegung, zeigt jede Menge tolle Arbeiten und stellt Werkstätten in aller Welt vor.

Darunter den Riso Club Leipzig sowie Colorama, DRUCKEN3000 oder we make it in Berlin. Natürlich gibt’s auch eine Anleitung für den Risographen – die gebrauchten Printer sind manchmal preiswert zu haben.

John Z. Komurki: Risomania. The New Spirit of Printing
Niggli Verlag 2017
232 Seiten
39,90 Euro
ISBN 978-3-7212-0966-2

 

 

Lust bekommen? Hier können Sie in Berlin mit einem Risographen drucken:

DRUCKEN3000, Ackerstrasse 22, 10115 Berlin
Colorama, Veteranenstrasse 21, 10119 Berlin (sehenswerte Website)
we make it, Malplaquetstraße 17, 13347 Berlin

 

Und in Leipzig gibt es diese Risographie-Druckwerkstatt:

Riso Club Leipzig, Hermann-Liebmann-Str. 88, 04315 Leipzig

[711]


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren