Super Bowl Spot der Coen Brüder: Mercedes goes Easy Rider

Es ist eine Ansammlung von Superlativen: Für den Super Bowl 2017 wandeln die Coen Brüder (!) für Mercedes Benz auf den Spuren von Easy Rider – und das mit dem legendären Peter Fonda himself!



kr_170201_easyrider_3

15 Jahre lang haben Joel und Ethan Coen alle Angebote abgelehnt, einen Werbespot zu drehen – und man kann sich vorstellen, wie viele das gewesen sein dürften.

Mit einem Paukenschlag aber kehren die eingefleischten Cineasten jetzt zurück, berühmt dafür, Kinoerfolge wie «No Country For Old Men«, »Fargo«, »Big Lebowski« und zuletzt »Hail, Ceasar!« mit zahlreichen filmischen Zitaten zu spicken.

In ihrem Super Bowl Spot für Mercedes Benz greifen sie jetzt auf den Kultstreifen »Easy Rider« zurück – mit Peter Fonda in der Hauptrolle.

Während Biker in einem Roadhouse an der Route 66 zu Steppenwolfs »Born To Be Wild«, dem einzigen Song, der in der Jukebox zu finden ist, dem Easy Rider Kult huldigen, kommt Peter Fonda himself herein, der 1969 nicht nur mit Dennis Hopper die Hauptrolle spielte, sondern auch mit ihm das Drehbuch schrieb. Von seiner Harley Davidson ist der 76-jährige mittlerweile jedoch umgestiegen – und zwar auf einen Mercedes Roadster.

Auch eine deutsche Agentur war an dem Projekt beteiligt: Antoni aus Berlin, seit 2015 Lead-Agentur von Mercedes Benz.

Gezeigt wird der Spot während des Super Bowls am 5. Februar, dem Olymp der Werbebranche mit der größten Reichweite und den teuersten Werbezeiten überhaupt …




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren