Die 25 schönsten deutschen Bücher 2015: Alle Gewinner

Die Preisträger des Wettbewerbs »Die Schönsten deutschen Bücher 2015« der Stiftung Buchkunst sind gewählt, darunter Klassiker, Feministisches – und ein Buch über das Putzen …



Stiftung Buchkunst

756 Titel wurden in diesem Jahr für den Wettbewerb Die Schönsten deutschen Bücher der Stiftung Buchkunst eingereicht – und in verschiedenen Katgorien, die von Literatur über Ratgeber zu Ausstellungskatalogen reichen, prämiert.

Und das von einer Jury, zu der in diesem Jahr nicht nur Monika König von Kiepenheuer und Witsch saß, sondern auch Christoph Amend, Chefredakteur des ZEITmagazin und die Buchgestalterin, Autorin und Herausgeberin Judith Schalansky, bekannt für ihren Roman »Der Hals der Giraffe« und die Reihe »Naturkunden«.

Vorbildlich in Gestaltung, Konzeption und Verarbeitung

sind die prämierten Bücher, wie die Stiftung Buchkunst bekannt gab – und präsentieren eine Reihe verschiedenster gestalterischer und herstellerischer Möglichkeiten, Bücher, die Zeichen setzen, wichtige Trends und Strömungen aufgreifen, aber auch »leisere, solide gemachte« Lesebücher sind. Dazu wurde ein Förderpreis für junge Buchgestaltung vergeben.

Der einzelne Gewinner, der aus den 25 Titeln noch einmal ausgewählt wird und den mit 10 000 Euro dotierten Preis der Stiftung Buchkunst erhält, wird bei der großen Preisverleihung am 3. September 2015 bekannt gegeben.

Zu sehen sind die 25 Gewinnerbücher bis dahin auf der LiberBerlin (12.-14.6.), auf den Buchtagen Berlin (17.-19.6.) – und in der Bildergalerie:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren