PechaKucha in der Kirche

Jetzt geht es ab auf die Kanzel: Diesmal findet PechaKucha in der Kirche statt – mit I Like Birds!



Seit April ist PechaKucha in Hamburg zurück, dank der Szenografin Janka Riedel-Lorjé und ihrer Mitstreiterin Linda Salicka – als Plattform für Architekten, Designer und Künstler und alle anderen, die ein spannendes Projekt vorstellen wollen.

In 20 Folien à 20 Sekunden geht das – und wenn sich morgen Abend die Presenter in der Hamburger St. Johannis Kirche in Prediger verwandeln, sind auch I Like Birds dabei, großartges Designstudio mit Sitz in der Speicherstadt.

Von der Kanzeln werden die Vogelliebhaber Susanne Kehrer und André Gröger erläutern, wie man ein Geschenkband in eine Computerschrift verwandelt. Auch Jemand von der Hanseatischen Materialverwaltung ist dabei, dessen Gründer die umwerfend gute Idee hatten, Bühnenbilder und Requisiten vor ihrem sinnlosen Sperrmülltod zu retten. 

Sebastian Hartmann, Streetart-Experte und Sammler, bringt einem Barbies barbarische Brüder näher, während Felix Nasser das Publikum nach Afrika führt – und Kleidertausch 1zu1 in den Kleiderschrank und zu den sozialen Projekten, die dadurch gefördert werden.

PechaKucha findet am Mittwoch, 20. November, in der St. Johannis Kirche statt, Stresemannstraße/Max-Bauer-Allee – samt Getränkebar, die aus der Bühnenshow von 5 Sterne deluxe stammt … Eintritt: 5 Euro




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren