Blick ins Studio: Dieter Braun

Der Illustrator Dieter Braun zeigt uns exklusiv, wie seine Arbeitsräume im Hamburger Schanzenviertel aussehen.



Bild Studio Dieter Braun

Der Illustrator Dieter Braun zeigt uns exklusiv, wie seine Arbeitsräume im Hamburger Schanzenviertel aussehen.

 

Es ist kaum möglich, alle Kunden zu nennen, für die Dieter Braun bereits gearbeitet hat – es sind einfach zu viele. Unter anderem waren seine Illustrationen in so unterschiedlichen Zeitschriften wie »Cosmopolitan«, »Wall Street Journal«, dem »DAK Magazin«, »Fit For Fun«, »Stern«, »Arte Magazine« oder »Forbes Magazine« zu sehen. Er illustrierte aber auch schon für Factor Design, McKinsey, Leagas Delaney und für verschiedene Bücher.

Diese Arbeiten erstellt Dieter Braun sowohl am Computer als auch von Hand, in seinem Atelier im Hamburger Schanzenviertel. Seit fast 15 Jahren arbeitet der Illustrator dort und teilt sich das Gebäude mit insgesamt sieben Kollegen, Fotografen und Architekten.

Eine Besonderheit versteckt sich im Keller des Hauses: »Wenn ich zulange am Computer gezeichnet habe,«, sagt Dieter Braun, »gehe ich am liebsten in den Bürokeller und spiele um die bürointerne Tischtennis-Meisterschaft.« Neben dem Sport sorgt die Regalwand in Dieter Brauns Studio dafür, frischen Wind in seinen Kopf zu pusten und neue Ideen zu bringen – dort lagert er viele Illustrationsbücher, Figuren und andere Inspirationsquellen.

Diese und mehr in der folgenden Galerie:




Das könnte Sie auch interessieren