Quartett der Weltliteratur

Perfektes Weihnachtsgeschenk für (Halb-)Gebildete: Ein wunderschön illustriertes Quartett, um spielerisch Literaturklassiker kennenzulernen.



BI_151207_literaturquartett_huxley

Wußten Sie, dass Thomas Mann bei Erscheinen der »Buddenbrooks« erst 25 Jahre alt war? Oder dass Bram Stokers »Dracula« es auf 25 Verfilmungen bringt? Um solche Fragen geht es bei »Des Pudels Kern. Quartett der Weltliteratur«, das jüngst die Edition Büchergilde herausbrachte. Das Konzept kam wieder von Lektorin Andrea Baron, die für die Büchergilde schon andere literarische Spiele entwickelte, zum Beispiel das von Anna Gusella illustrierte »Sagenhafte Kreaturen« oder »Die Würfel sind gefallen«, ein von Eleanor Marston bebildertes Ratespiel um römische Geschichte.

Diesmal kam die in Berlin lebende Julia Krusch zum Einsatz, die mit Graphitstift und Pastellkreiden meisterhaft 32 Karten zu Meisterwerken der Literatur illustrierte (hier geht’s zum PAGE-Porträt von Julia Krusch). In der hübschen Kartonschachtel liegt außerdem ein 120seitiges Büchlein mit Hintergrundinfos zu allen verwendeten Literaturklassikern. Wo man auch erfährt, warum ein Pudel die Karte zu Goethes »Faust« ziert!

Andrea Baron; Julia Krusch (Illustrator)
Des Pudels Kern: Quartett der Weltliteratur
20 Euro
Bestellen

 

BI_151207_literaturquartett



Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren