Machen Facebook & Co uns einsam?

Eine Frage, die der ägyptische Art-direktor Mohamed El Nagdy mit eindringlichen Illustrationen beantwortet.



BI_160316_Mohamed_ElNagdy_facebook

»Wir sind vernetzter denn je. Doch je mehr Zeit wir mit Social Media verbringen, desto einsamer, deprimierter und isolierter sind wir von der Welt da draußen.« So die Botschaft, die der Designer Mohamed El Nagdy aus Kairo in vier Kampagnenmotiven umsetzt. Die Logos von Facebook, Twitter, Snapchat und Instagram werden dort zu Toren, Zäunen und Vorhängeschlössern, die uns in unserem kleinen digitalen Kosmos einsperren und den Zugang zum richtigen Leben verschließen. Social Media als Ersatz für echte Kommunikation? Es macht für die meisten von uns Computerjunkies sicher mal Sinn, über diese Frage nachzudenken…

Noch ein paar Infos zu  Mohamed El Nagdy. Der 1988 geborene Ägypter ist seit 2015 Art-director bei Look Advertising, der ältesten privaten Werbeagentur Ägyptens. Davor arbeitete er fünf Jahre bei Werbeagenturen wie der McCann-Tochter FP7/CAI oder Memac Ogilvy für Kunden wie Coca-Cola, Sprite, Nescafé oder McDonalds. Ein Jahr war er auch bei der Digitalagentur Breakthrough. Studiert hat er in Alexandria.




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren