Fußballer als Models: die 5 besten Kampagnen

Wir zeigen die stylischste, die fantasievollste, die spießigste, die lustigste und die brutalste Kampagne zur WM 2014 mit Fußballern als Models.



 

Wir zeigen die fantasievollste, die spießigste, die stylischste, die lustigste und die brutalste Kampagne zur WM 2014 mit Fußballern als Models.

Hoffentlich sind Podolski, Schweinsteiger, Müller, Neuer & Co vor lauter Werbe-Shootings überhaupt zum Trainieren gekommen und denken nicht nur noch an ihre Model-Karriere! An Werbejobs hat es ihnen jedenfalls nicht gefehlt, um das Taschengeld aufzubessern. Wir zeigen die Highlights.

Die fantasievollste Kampagne …

… stammt zweifelsohne von den PAGE-Nachbarn Lukas Lindemann Rosinski (haben ihr Office gleich um die Ecke von uns in Hamburg-Ottensen). Sie inszenierten die WM-Fußballschuhkollektion adidas Battle Pack in einem bildgewaltigen Schwarzweiss-Fantasy-Drama. Nur Mezut Özil tritt undercover auf – auf dem Pferd in Ritterrüstung. Die Fotos schoss Robert Grischek, den Spot drehte Markenfilm

 

 

Die lustigste Kampagne …

… hat einen Hauptdarsteller, den wir gern in Brasilien gesehen hätten, der aber (weil Jogi es so will) nun Ferien in Balkonien macht – Stefan Kießling. So zumindest lässt es die Kampagne von Jung von Matt/brand activation für Obi vermuten. Das Foto schoss Gerd George.

 

 

 

 

 

 

 

Die stylischste Kampagne …

hat ebenfalls einen Daheimgebliebenen als Protagonisten. Mario Gomez, von dem Trainer Louis van Gaal ja mal sagte, er haben »einen Körper wie ein Gott«, wurde von Michael Munique fotografiert – in Designerklamotten in einer dunklen Designerumkleidekabine mit dunklem Designerfußball.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die spiessigste Kampagne …

kommt natürlich von der Deutschen Post. Wobei die besseren Motive der Kampagne fürs WM-Gewinnspiel durchaus Witz haben. Dafür, dass bei der Post alles schön wie gewohnt bieder bleibt, sorgte Jung von Matt/Spree. Die Fotos fertigte Sportspezialist Klaus Merz an. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und die brutalste Kampagne …

… ist natürlich die, bei der diverse Fußball-Weltstars wie Dani Alves, Arjen Robben et cetera ein blutiges Rinderherzherz in die Kamera strecken. Lukas Podolski verbreitete das Bild mit dem Satz »Ich werde für mein Land mein Herz hingeben« sogar selbst bei Facebook, was allein dort zu über 1000 meist bitterbösen Kommentaren führte. Diverse Leute schworen, nie wieder bei Adidas zu kaufen. Der Konzern rechtfertigte sich mit dem Hinweis, das Herz sei ganz normal im Metzgerei-Fachgeschäft gekauft worden. War jedenfalls keine so ganz gute Idee von TBWAChiatDay, Los Angeles. 

Und noch ein Nachtrag: die bunteste Kampagne …

… stammt von der Agentur Heimat und zeigt das langjährige Rewe-Model Thomas Müller. Die haben schon immer auf den richtigen Mann gesetzt!

 





6 Kommentare


  1. Claudia Gerdes

    Und es gibt noch einen Nachtrag zu unserer Sammlung von Fußballer-Kampagnen


  2. Claudia Gerdes

    Das ist ja gerade der Witz an der OBI-Kampagne!


  3. mario

    Gomez & Kießling wurden längst aussortiert vom Bundestrainer!


Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren