Bankenwerbung mal anders!

Statt langweiliger Anzugträger: Mit drei tollen Illustrationen bestritt Grey die jüngste Kampagne von HSBC. 

 



 

Statt langweiliger Anzugträger: Mit drei tollen Illustratoren bestritt Grey die jüngste Kampagne von HSBC. 

Die Mittelstandskampagne einer Bank visuell attraktiv zu gestalten, ist ganz schön schwierig. Bei der Londoner Bank HSBC, eine der weltweit größten Bankengruppen, die auch in Deutschland vermehrt mittelständische Unternehmen ansprechen will, löste die Werbeagentur GREY das Problem mit Illustrationen. 

Wobei die drei Motive nicht von ein und demselben Illustrator stammen, ja nicht einmal von drei Illustratoren der gleichen Repräsentanz. Bei den Gebäuden kam Giordano Poloni aus Mailand zum Einsatz, der für seinen leichten Retro-Touch bekannt ist und von Agency Rush vertreten wird. Argentinier Christian Montenegro von Dutch Uncle setzte das Puzzle zusammen und der in Großbritannien von Pocko vertretene Sergio del Puerto alias Serial Cut aus Madrid (der das Cover für PAGE 8.2012) gestaltete, übernahm das globale Laufband. 

GREY Düsseldorf setzte die in London konzipierte Kampagne für Deutschland um. Auch auf der eigens von Grey Düsseldorf unter http://wachstum.hsbc.de/wachstum/ geschaffenen Landingpage werden die Illustrationen aufgegriffen.