Best Portfolio: Matthias H. Risse

Matthias H. Risse, mit dem Best Portfolio-Preis des Freundeskreises des Hauses der Photographie ausgezeichnet, in der kulturreich Galerie.



»Korrelation« hat der Fotograf Matthias H. Risse sein Langzeitprojekt genannt, das gleichzeitig seine Diplomarbeit bei Prof. Emanuel Raab an der Fachhochschule Bielefeld ist.

In Korrelation, in Wechselwirkung, treten darin Mensch und Natur, aberwitzig und melancholisch. Der Mensch wird in ihr zur Kleinigkeit, irrt etwas fehl am Platz herum, strauchelt, baut seltsame, lächerliche Betonhäuser oder blinkende Masten in die Landschaft hinein oder wird unsichtbar angesichts ihrer Erhabenheit, den Nebelfeldern und der Monumentalität.

Matthias H. Risse, der aus einem kleinen westfälischen Ort stammt und in Dresden, London und schließlich Bielefeld studierte, sagt selbst über sein Projekt: »Der Mensch eignet sich offensichtlich die Landschaft an, aber auch “die Landschaft” eignet sich den Menschen bzw. die Menschen an – formt und verändert sie«.

Die Ausstellung »Korrelation« wird am 9. Juni um 19 Uhr, im Anschluss an die Portfoliosichtung des Freundeskreises des Hauses der Photographie e.V., bei kulturreich eröffnet – und ist dort bis zum 26. Juni zu sehen.

Zur Info für alle Fußball-Fans: Das erste Deutschland-Spiel gegen Portugal im Rahmen der Fußball-EM wird nebenan der Galerie live übertragen.


Schlagworte: , , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren