Online-Glamour: Die Gewinner der 14. Webby Awards wurden bekannt gegeben

Die Gewinner der Webbys, die am 14. Juni bei einer Gala in New York verliehen werden, stehen fest. Darunter Hollywood-Stars, Ausnahmekünstler, Spaßvögel und Internetvisionäre.



Die Gewinner der Webbys, die am 14. Juni bei einer Gala in New York verliehen werden, stehen fest. Darunter Hollywood-Stars, Ausnahmekünstler, Spaßvögel und Internetvisionäre.

Die Golden Globes sind vorbei, die Oscars auch – aber glamourös wird es am 14. Juni auch auf der Webby-Award-Verleihung in New York zugehen. Von einer Akademie, zu der Mitglieder wie Beck, Richard Branson, David Bowie und »Simpsons«-Erfinder Matt Groening gehören, wird in mehr als 70 Kategorien der »Oscar der Online-Welt« verliehen. Er geht an Websites, an die beste Verwendung von Fotografie auf einer Website, an Videos, Blogs, Online-Filme, Kunst und einzelne Persönlichkeiten. Den Preis für das Lebenswerk erhält in diesem Jahr der »Vater des Internets« Vinton Cerf, der heute Vizepräsident von Google ist, der Mann des Jahres ist der Filmkritiker Roger Ebert der »Chicago Sun-Times«. In der Kategorie Aktivismus gewann das Projekt Make it Right von Brad Pitt, das, seitdem der Hurrikan Katrina New Orleans zerstörte, dort ökologische Häuser baut.

In allen Kategorien wird auch ein Publikumspreis vergeben, über den online weltweit abgestimmt wurde. In der Kategorie Aktivismus gewann nicht Brad Pitt, sondern Renew the world, ein Projekt, das für Stammzellenforschung wirbt. Einig waren Jury und Publikum sich hingegen bei der Webseite von Jim Carrey, die sie gleichermaßen auszeichneten – für ihren Humor, ihre Kreativität und für Carrey, der dort als Vögelchen herumfliegt. 

Alle Gewinner sind samt Link und Agentur auf der Seite der Webby Awards aufgeführt.

Hier eine Auswahl:

Ganz oben: Gewinner Best Home/Welcome Page: www.malecopywriter.com des Texters Lawson Clarke

Gewinner Fashion: www.bluebellejeans.com

Interaktiver Striptease von Wrangler: Mit der Maus kann der User dem Model die Kleider vom Leib reißen

Gewinner Education: www.wechoosethemoon.org

3-2-1-0: Rekonstruktion des ersten Fluges zum Mond

Gewinner Best use of video or moving image: www.hboimagine.com

Der Bildschirm als Würfel: Trip durch das Universum des Privatsenders HBO

Gewinner Beauty and Cosmetics: www.thefixers.com

Axe-Werbung als trashig-ironische Fernsehshow

Gewinner weird: http://selleckwaterfallsandwich.tumblr.com

Schöner Schwachsinn: Eine Seite, die Tom Selleck mit Sandwiches und Wasserfällen zeigt

Gewinner Family/Parenting: www.sesamestreet.org

Bunter Kinderspaß mit anspruchsvollem Hintergrund und dauerplapperndem Elmo


Schlagworte: , , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren