Neue EyeEm-App

Foto-Sharing ist ja grundsätzlich nichts Neues, aber EyeEm tut es auf stylishe und interessante Weise – mit einer neuen App und einem Wettbewerb.



Foto-Sharing ist ja grundsätzlich nichts Neues, aber EyeEm tut es auf stylishe und interessante Weise – mit einer neuen App und einem Wettbewerb.

Handyfotografie ist das Steckenpferd des EyeEm-Teams von Berliner Kreativen, über deren Aktivitäten und die letztes Jahr erstmals gelaunchte App wir bereits berichteten. Inzwischen ist EyeEm eine Firma und lancierte nun eine neue, ambitioniertere App für iOS und Android. Per Standortbestimmung, Facebook- und Twitter-Vernetzung können Handyknipser ihre Bilder damit so privat oder öffentlich teilen, wie sie möchten. Außerdem enthält die App nicht nur Filter zur One-Click-Bildbearbeitung, sondern vor allem auch das »Vibes«-Fotoalbum, das den Geschmack des Nutzers quasi kennelernt und dessen Bilder automatisch mit ähnlichen Motiven von Freunden oder seelen- bzw. vibe-verwandten Community-Mitgliedern aus der ganzen Welt verknüpft. 

Parallel zum Launch startete EyeEm wieder einen Wettbewerb, der diesmal im September in eine Ausstellung beim London Design Festival einfließen wird. Sowohl die Gewinnerarbeiten sollen dort zu sehen sein als auch ein Live-Stream der Motive, die gerade rund um den Planeten gepostet werden. Das Thema: Street Style. Also raus auf die Straße und loslegen.


Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren