Jahrbuch der Werbung

Der Econ-Verlag meldet:"Die Preisträger des Wettbewerbes Jahrbuch der Werbung stehen fest: Ende 2008 wählte die Jury aus über eintausend Einreichungen 40 Arbeiten, die nun mit dem silbernen Megaphon oder als Bereichs- bzw. als



image

Der Econ-Verlag meldet:

“Die Preisträger des Wettbewerbes Jahrbuch der Werbung stehen fest: Ende 2008 wählte die Jury aus über eintausend Einreichungen 40 Arbeiten, die nun mit dem silbernen Megaphon oder als Bereichs- bzw. als Branchensieger ausgezeichnet werden.
Die Werbeagentur Heimat erhält das Megaphon für die Integrierte Kampagne des Jahres für den Kunden Hornbach. Für die Website des Jahres erhält die Agentur Scholz & Volkmer ein Megaphon für ihre Arbeit für die Leica Camera AG. Mit zwei Megaphon-Preisen ist DDB Germany/Tribal DDB Hamburg besonders erfolgreich vertreten: Der „Paul Potts“-TV-Spot für die Deutsche Telekom erhält das Megaphon für den besten TV-Spot des Jahres. Videoload wird als TV-Kampagne des Jahres mit einem Megaphon ausgezeichnet. Erstmalig wurde im Wettbewerb ein Megaphon für die Business-to-Business-Kommunikation des Jahres ausgelobt: Die Preisträger in dieser Kategorie sind feedback communication und Publicis – gemeinsam für die Siemens Industry Branchenkampagne. Als Newcomer-Agenturen des Jahres überzeugten die Jury für Deutschland die Hamburger Agentur gürtlerbachmann und für die Schweiz Rod Kommunikation.”

Die Preisträger werden auf dem Megaphon-Event am 17. Februar 2009 im Postbahnhof Berlin ausgezeichnet.
Die prämierten Arbeiten werden während der Veranstaltung ausgestellt.
Eine ausführliche Übersicht der Bereichs- und Branchensieger findet sich unter www.jdw.de

Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren