Future Lions: Destiny awaits

Der Studentenwettbewerb Future Lions von AKQA und den Cannes Lions steht dieses Jahr unter dem Motto »Destiny Awaits« und wartet mit einem neuen Partner auf.



Der Studentenwettbewerb Future Lions von AKQA und den Cannes Lions steht dieses Jahr unter dem Motto »Destiny Awaits« und wartet mit einem neuen Partner auf.

Wie immer sind der Kreativität der Teilnehmer keine Grenzen gesetzt. Marke, eingesetzte Medien und Technologien, Produkt oder Service und Zielpublikum sind frei wählbar – Hauptsache, das Konzept wäre so vor fünf Jahren noch nicht möglich gewesen. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Gewinner-Konzepte werden im Juni im Rahmen des Cannes Lions International Festival of Creativity (16. – 22. Juni) prämiert. Als Partner ist erstmals das Magazin »Wired UK« mit dabei.

Der Gewinn einer Future-Lions-Trophäe gilt als idealer Türöffner für die internationale Werbebranche. »Das diesjährige Thema ‘Destiny Awaits’ beinhaltet alles, was nötig ist, um Future Lions zu gewinnen: Selbstbestimmung, Mut und das profunde Wissen, dass wir zur Gestaltung der Zukunft stets das Beste in die Gegenwart investieren müssen«, sagt James Hilton, Chief Creative Officer bei AKQA.

Auch die Schule, von der die meisten Einreichungen in die engere Auswahl gelangen, bekommt einen Preis: Sie wird zur Future Lions School of the Year ernannt. In den vergangenen zwei Jahren wurde diese Ehre der Miami Ad School Hamburg zuteil (wir berichteten).

Teilnahmeschluss ist der 22. April 2012, 12 Uhr GMT. Mehr Informationen zum Future Lions Wettbewerb 2012 und zu den Teilnahmebedingungen gibt es auf: www.futurelions.com oder www.facebook.com/akqa.


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren