Fotografen-Portfolio-Schau

Aus einer Pressemitteilung des Fotomuseums Winterthur:PLAT(T)FORM 07Junge FotografInnen und KünstlerInnen präsentieren ihre Portfolios Samstag, 27. Januar 2007, 11–19 UhrSonntag, 28. Januar 2007, 11–17 Uhr Das Fotomuseum Winterthur



Aus einer Pressemitteilung des Fotomuseums Winterthur:

PLAT(T)FORM 07
Junge FotografInnen und KünstlerInnen präsentieren ihre Portfolios

Samstag, 27. Januar 2007, 11–19 Uhr
Sonntag, 28. Januar 2007, 11–17 Uhr

Das Fotomuseum Winterthur beginnt eine neue Veranstaltungsreihe. Unter dem Titel „Plat(t)form“ werden jedes Jahr am letzten Januar-Wochenende junge Fotografen und Fotografinnen ihre Arbeiten präsentieren – je während zweier Stunden ausgelegt auf Tischen im Museum, immer fünf bis sechs FotografInnen parallel. Das Wochenende soll für die FotografInnen eine Möglichkeit sein, sich vorzustellen. Und für ein interessiertes Publikum und für Fachleute bietet sich so die Möglichkeit, einmal pro Jahr die Arbeiten von „emerging artists“ einsehen zu können. Eine Expertengruppe diskutiert mit allen präsentierenden FotografInnen. Die Auswahl der FotografInnen erfolgt in zwei Schritten: Zuerst nominieren nationale und internationale KuratorInnen, DozentInnen und JournalistInnen, anschliessend wählt das Fotomuseum Winterthur aus und konzentriert sich auf 42 FotografInnen aus Europa.

Samstagabend 19–24 Uhr: Food, Drinks, Musik und Bilder – mit neuer Fotografie aus Japan und neuen Videos aus der Schweiz


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren