First Steps Awards 2012: Die Gewinner

Die First Steps Awards zeichnen Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen aus. Jetzt stehen die diesjährigen Preisträger fest.



Bild First Steps Award 2012

In Berlin wurden diese Woche die Gewinner der 13. First Steps Awards bekannt gegeben. Aus insgesamt 218 Einreichungen kürte die Jury die besten Abschlussfilme deutschsprachiger Filmschulen.

Das sind die Preisträger:

Als bester »Abendfüllender Spielfilm« wurde der Film »Staub auf unseren Herzen« von Hanna Doose, Absolventin der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin, gewählt. Sie hat sich in ihrem Film mit familiären Beziehungen, genauer gesagt mit einem Zweikampf zwischen Mutter und Tochter, befasst.

In der Kategorie »Dokumentarfilm« gewann Victor Orozco Ramirez von der Hochschule für bildende Künste Hamburg mit seinem Film »Reality 2.0«. In seinem Animationsfilm wirft der Filmemacher einen Blick zurück auf seine Heimat Mexiko, zwischen Sehnsucht und Schrecken.

Als bester »Kurz- und Animationsfilm bis 25 Minuten« wurde »Kellerkind« von Julia Ocker, Filmakademie Baden-Württemberg Ludwigsburg, ausgezeichnet. Mit einfachen Mitteln erzählt sie von einer Mutter, die allein ihr Kind gebärt und es im Keller versteckt.

Bester »Spielfilm bis 60 Minuten« ist das Drama »Ausreichend« von Isabel Prahl, Kunsthochschule für Medien Köln, das von einem Lehrer handelt, der beinahe an den Machtspielen seiner Schüler zerbricht.

In der Kategorie »Werbefilm« gewann »Sky Nordpol« für Sky, den Stephan Strube an der Filmakademie Baden-Württemberg Ludwigsburg kreierte. Die Jury lobte seine Arbeit dafür, »Produkt und Marke emotional perfekt aufzuladen und in genau der richtigen Zeit auf den Punkt zu bringen.«

Die Jury verlieh auch den »No Fear Award für Produktionsabschlüsse«. Dieser ging dieses Jahr an Steffen Hofbauer von der Filmakademie Baden-Württemberg Ludwigsburg – die somit zum dritten Mal für 2012 gewann – für sein Serien-Testimonial »Wir sind wieder wer!«. In 18 Monaten entwickelte er Serienkonzept und Teaser.

Den Ehrenpreis 2012 übergab die Jury an die Redaktion »Das kleine Fernsehspiel«, die im nächsten Jahr ihren 50. Geburtstag feiert und als die Mutter aller Nachwuchsförderprogramme des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gilt.

Mehr zu allen Preisträgern erfahren Sie hier. Und hier noch einmal das Interview, das wir vergangenes Jahr mit dem First-Steps-Gewinner Karsten Krause führten.


Schlagworte: , , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren