Battle of Print ist entschieden!

Überraschung beim diesjährigen Plakatwettbewerb der Druckerei Stürken Albrecht.




Überraschung beim diesjährigen Plakatwettbewerb der Druckerei Stürken Albrecht.

»Wahlplakate« hieß das Thema des fünften Wettbewerbs, an dem wieder zahlreiche Fotografen, Grafikdesigner, Illustratoren und andere Kreative teilnahmen.

Ist ein Wahlplakat meistens auf die breite Masse zugeschnitten, hält sich in Provokationen und allzu dezidierten Statements zurück, um ja keinen potentiellen Wähler zu vergrätzen, konnten die Teilnehmer im Superwahljahr 2011 ordentlich vom Leder ziehen. Weder in Sachen Idee noch in der gestalterischen Umsetzung – als Fotografie, Illustration etc. – sind in dem Gestaltungswettbewerb irgendwelche Grenzen gesetzt. 

Erstmals war es auch möglich, dass ein Teilnehmer gleich mehrere Motive einreicht – und so kam es zu einer Überraschung.

Während der erste Platz an Dörte Mahlstedt und »Koalition« ging (Abb. oben), wurden Platz zwei und drei an denselben Teilnehmer vergeben: an André Spiehs für seine Wahlplakate »Dreiblatt« und für »Engel links Teufel rechts«.

Die Siegermotive sind bis zum 16. 10. im Bremer Wilhelm Wagenfeld Haus zu sehen und wie jedes Jahr wird ein Kalender zusammen gestellt.

Wer diesen Wettbewerb verpasst hat findet hier noch weitere.

André Spiehs: »Dreiblatt«

André Spiehs: »Engel links Teufel rechts«


Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren